Günstige Flüge ✈️ Asiana Airlines (OZ)

Günstige Flüge ✈️ Asiana Airlines (OZ)

Asiana Airlines
Icao: AAR
Land: Korea Süd

Flüge mit Asiana Airlines (OZ) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Asiana Airlines auf billig-flug.de.

Asiana Airlines
Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines hat ihren Sitz in Seoul. Die Basis der Airline befindet sich am nahe liegenden Flughafen Incheon. Die Gesellschaft ist Mitglied von der Luftfahrtallianz "Star Alliance". Der IATA-Code ist "OZ" und der ICAO-Code ist "AAR".

Beschreibung der Airline
Die Airline wurde im Jahr 1988 von "Kumho Asiana Group" gegründet. Bis zum Jahr 1989 wurden von der Militärregierung alle Flüge über der See streng kontrolliert und durften nur durch Korean Air durchgeführt werden. Erst nach den Olympischen Spielen im Jahr 1988 erfolgte eine Lockerung- weil Korean Air alleine den Ansturm nicht mehr bewältigen konnte. Demnach durfte die Kumho Asiana Airlines eine Gesellschaft gründen. Der Flugbetrieb der Gesellschaft durfte mit 23. Dezember 1988 beginnen. Man hatte sechs "Boeing 737-400" zur Verfügung. Ein Jahr später erfolgte der erste Flug nach Tokio. Die Asiana Airlines konnten danach ein Flugzeug des Typs "Boeing 767" in Betrieb nehmen. Mit der Zeit wurden immer mehr Flugzeuge gekauft. Seit dem Frühjahr 2003 wurde die Airline Mitglied der "Luftfahrtallianz Star Alliance". Die Asiana Airlines betreibt mit den Gesellschaften "Air Busan" und "Air Seoul" Billigfluggesellschaften. Die Asiana Airlines gehört neben folgenden anderen Airlines zu den fünf-Sterne-Airlines der Welt:
Cathay Pacific
Hainan Airlines
Qatar Airways
Singapore Airlines
Eva Air
Etihad Airways
Skytrax

Im Jahr 2019 entschied die Gesellschaft, die Asiana Airlines zum Verkauf zu stellen. Die Hyundai Development und die Mirae Asset wollten einen Anteil von 31 Prozent für über zwei Billionen Won kaufen. Da die Verhandlungen länger dauerten und von der COVID-19-Pandemie eingeholt wurden, platzten die Verhandlungen am 11. September im Jahr 2020. Man hofft nun auf eine Übernahme von Korean Air für 1,62 Milliarden Dollar für 63 Prozent der Airline.

Wie groß ist die Flotte der Airline?
1994 bekam die Airline die erste Frachtmaschine. Die Boeing und der Airbus, den man in Besitz hatten, wurden für Langstreckenflüge eingesetzt. Im Sommer des Jahres 2008 hatte die Fluggesellschaft insgesamt 30 Flugzeuge des "Airbus A350". Davon waren acht vom Typ "A350-800", zwölf waren "A350-900" und zehn Flugzeuge vom Typ "A350-1000". Damit war die Asiana Airlines die einzige Fluggesellschaft, welche alle drei Versionen des Types hatte. Anfang 2011 hatte die Airline sechs Exemplare des "A380-800" bestellt. Diese Flugzeuge sollten die Langstreckenflüge von Nordamerika und Europa befliegen. Nach drei Jahren, im Jahr 2014, wurde das erste der sechs Flugzeuge ausgeliefert. Mit Stand von Anfang des Jahres bestand die Flotte aus insgesamt 83 Flugzeugen, welche ein Alter von ungefähr 12 Jahren aufweisen.

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
Die Asiana Airlines fliegt sowohl im Raum Seoul als auch in Südkorea und ganz Asien. Ebenfalls werden Europa und Amerika angeflogen. Nach China gibt es insgesamt 30 Flugziele- unter anderem nach Hongkong, Peking und Shanghai. In Japan werden Okinawa, Hiroshima und Osaka angeflogen. Ebenso beliebt sind Bangkok, Phuket oder die Insel Palau. 

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Die Menge des Freigepäcks bei der Asiana Airlines beträgt 20 Kilogramm. Für das Handgepäck gibt es eine Obergrenze von 10 Kilogramm. Zusätzlich zur großzügigen Menge für das Handgepäck, darf man auch noch eine separate Tasche, Bücher oder einen Laptop mitnehmen. 

Wie erfolgt der Check In?
Bei der Fluggesellschaft hat man die Möglichkeit online einzuchecken und sich damit Zeit am Flughafen zu sparen.

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Die Asiana Airlines gilt als Billigfluganbieter und es gibt immer wieder billige Flugtickets zu ergattern. Außerdem ist die Airline Mitglied im Vielfliegerprogramm von Asiana Club. Man hat die Möglichkeit seine Meilen gegen billigere Tickets oder bessere Sitzplätze umzutauschen. Ebenfalls ist das Sammeln weiterer Meilen, für Mitglieder des Clubs, möglich.

Bild: Airbus A380-800 der Asiana Airlines / ERIC SALARD CC BY-SA 2.0






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr  Konstantin Ermisch
Herr Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de