Japan Reisen und Billigflug - Hotels und Flug nach Japan

Flug Tokyo. Japan - Wo Tradition die Zukunft grüßt 
Der Gegensatz zwischen dynamischen, hochmodernen Großstädten und der uralten Tradition und Kultur macht den Reiz aus, den Japan auf die meisten Menschen ausübt. Dabei hat Nippon, das Land der aufgehenden Sonne, noch viel mehr zu bieten.Es gibt wohl nur wenige Japan-Reisende, die um die Hauptstadt herumkommen. Seit über 400 Jahren das politische Zentrum Japans, ist Tokyo genauso geschichtsträchtig wie modern. Viel ist vom alten Edo, jedoch nicht übrig geblieben. Das meiste wurde aus Holz gebaut - was entweder den verheerenden Erdbeben (siehe z.B. Taishō-Zeit), diversen zwischenzeitlichen Feuersbrünsten oder dem Feuersturm nach den Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg zum Opfer fiel. Ansonsten ist Tokyo zu gross, zu laut, zu eng, zu erdrückend. Nach einigen Tagen seht man sich nach Ruhe und einem Waldspaziergang. Die Stadt ist zu schnell gewachsen, deshalb chaotisch und ein Moloch mit Unmengen von Menschen. Aber das sollte man auch unbedingt erlebt haben.

Wir empfehlen folgende Fluggesellschaften: Lufthansa, Japan Airlines, Jal, Korean Airlines, Malaysian Airlines, Singapore Airlines"> Singapore Airlines, Cathy Pacific, All Nippon Airlines, Emirates, Thai Airways.

Reiseinformationen Japan

 

Einreisebestimmungen

Für eine Reise nach Japan benötigen Staatsangehörige aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen für die Dauer ihres Aufenthalts gültigen Reisepass. Da bei Einreise von Touristen ein 90 Tage gültiges Touristenvisum erteilt wird, empfiehlt sich ein ab Einreise mindestens für diesen Zeitraum gültiges Reisedokument.

Von allen ausländischen Besuchern über 16 Jahren werden bei der Einreise Fingerabdrücke genommen und digitale Fotos erstellt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für den Visum-Stempel in Ihrem Pass eine ganze Seite benötigt wird. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild!

Lebensmitteleinfuhr

Die Einfuhr von Frischeprodukten (Fleisch, Obst, Gemüse etc.) nach Japan ist nicht erlaubt.

Devisenbestimmungen

Ein- und Ausfuhr von Landes- und Fremdwährungen: keine Beschränkungen. Beträge ab einem Gegenwert von
1 Million Yen müssen deklariert werden.

Währung

Japanischer Yen (JPY)
Aktueller Umtauschkurs: 1 Euro=ca. 140 Yen (Stand: Nov14). Erfragen Sie den aktuellen Wechselkurs vor Reisetermin bei Ihrer Bank.

Geldumtausch

Das Wechseln von bar € und US$ sowie von Reiseschecks in Banken ist oft umständlich und langwierig. (eingeschränkte Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.00 – 15.00 Uhr). Hierbei muss immer der Reisepass vorgelegt werden. In einigen unserer Hotels ist der Wechsel von bar € und US$ sowie von Reiseschecks möglich. Der Wechselkurs ist nur geringfügig ungünstiger als beim Wechsel in Banken. An den Informationsschaltern einiger Kaufhäuser in Kyoto (Daimaru, Takashimaya) ist der Wechsel von Bargeld und Reiseschecks ebenfalls möglich.

Tipp: Da nicht alle von uns genutzten Hotels über einen Geldwechsel-Service verfügen, sollten Sie für die ersten Tage in Japan bereits in Deutschland Yen eintauschen!

Kreditkarten (American Express, Visa, Eurocard) sind weniger als bei uns verbreitet und werden insbesondere von exklusiven Restaurants und Geschäften akzeptiert. Japan ist „Bargeldland“. Die Nebenkosten in den Hotels können mit den gängigen Kreditkarten beglichen werden.
Das Abheben von Bargeld mit Kreditkarte (Mastercard, Eurocard, Visa) oder EC-Maestro-Karte und PIN Nr. ist bei allen Postämtern (Öffnungszeiten Hauptkassen: Mo bis Fr 09.00 – 17.00, Post Cash Corner: Mo – Fr 08.00 – 21.00 Uhr, Sa/So 09.00 – 17.00 Uhr), allen 7-Eleven Stores (24 Stunden täglich an allen Tagen) sowie an einigen wenigen Cash-Cornern der Banken (z. B. Citibank) möglich.

Achtung: Deutsche Bank-Kunden können derzeit in Japan auch mit der EC-Maestro-Karte nur bedingt Geld abheben. Aufgrund vieler Skimming-Betrugsfälle sind Deutsche Bank-EC-Karten außerhalb des SEPA-Zahlungsverkehrsraumes (Europa) zunächst grundsätzlich gesperrt. Das gilt auch für Japan. Japan-Reisende können diese Sperre bei Ihrem Kundenberater oder unter der Hotline 01818 1000 aufheben lassen und ein persönliches Limit anmelden.

Achtung: Derzeit ist die Abhebung von Bargeld in Japan nur eingeschränkt möglich. Die Situation stellt sich wie folgt dar:

Mastercard:
• Die Abhebung von Bargeld ist derzeit nur bei der japanischen Post möglich. Abhebung bei der Citibank und 7 Eleven Shops ist nicht möglich.

Visa Card:
• Nach den aktuellen Erfahren ist die Abhebung bei der japanischen Post, Citibank und 7 Eleven Shops möglich.

EC Karte (Maestro):
• Abhebung derzeit nicht möglich.

Wir empfehlen Ihren Kunden zur Begleichung der Nebenkosten ausreichend Bargeld mitzunehmen bzw.
für Master- und Visa Card die PIN Nummer bereit zu halten.

Öffnungszeiten:

Postämter (Hauptkassen): Mo bis Fr 09.00 – 17.00, Post Cash Corner: Mo – Fr 08.00 – 21.00 Uhr, Sa/So 09.00 – 17.00 Uhr)
7-Eleven Stores: 24 Stunden täglich an allen Tagen

Impfungen und Gesundheit

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.
Aktuelle Informationen erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt und/oder bei einem Institut für Tropenmedizin
z. B. in Frankfurt Tel.: 069-499 04 85.
Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekrankenversicherung inkl. einer Rückholversicherung!

Flughafengebühren

Die Flughafengebühren für nationale und internationale Flüge sind in den Flugtickets enthalten.

Gepäckhinweis für alle Japanflüge

Achtung: Bitte beachten Sie, dass leicht entzündbare Materialien wie Sprays oder Rasierschaum in Druckkartuschen, Nagellackentferner, Aromaöle etc., sowie auch Feuerzeuge und eingeschaltete Handys, auch im Koffer nicht transportiert werden dürfen. In Japan werden Sie beim Check-in in der Regel explizit auf diese Regelungen hingewiesen. Sie riskieren auf allen Flügen, die in der EU und in Japan starten, dass Ihr Koffer geöffnet oder vom Transport ausgeschlossen wird, wenn die o.g. Materialien und Gegenstände bei einer Sicherheitskontrolle entdeckt werden sollten. Im Handgepäck darf lediglich ein Feuerzeug für den persönlichen Gebrauch transportiert werden.

Gepäckhinweis bei Inlandsflügen

Bitte beachten Sie, dass es bei einigen Inlandsflügen eine Obergrenze für das Freigepäck von 10-15 kg gibt.
Bitte erkundigen Sie sich bei uns vorab über die Freigepäck-Regelung. In der Regel können sie einen Teil des Gepäcks am Ort lassen bzw. gegen geringen Betrag das Übergepäck mitnehmen.

Klima

Die Wintermonate Januar und Februar bieten an der japanischen Pazifikküste milde, trockene Tage ohne Frost. Nur sehr vereinzelt muss mit Schneefall gerechnet werden. Im Fuji-Hakone Nationalpark und in Nikko liegt aber in der Regel Schnee.
Bereits Mitte/Ende Februar erwarten Sie in Japan in den Großräumen Osaka/Kyoto und Tokyo an vielen Tagen frühlingshafte Temperaturen und ein trockenes Klima. Die Sehenswürdigkeiten sind weniger überlaufen.
Frühling und Herbst sind die angenehmsten Reisemonate für eine Japanreise. Während der Kirschblüte, gewöhnlich zwischen Ende März und Mitte April, präsentiert sich das Land der aufgehenden Sonne von seiner besonders reizvollen Seite.
Die Tagestemperaturen erreichen im Frühling bereits 20 Grad Celsius. Allerdings ist das Wetter auch in Japan im April oft noch „launisch“. Vereinzelt können sogar noch Nachtfröste auftreten. Im Fuji-Hakone Nationalpark und in Nikko erwarten Sie im Frühjahr und Herbst deutlich kühlere Temperaturen.
Der Sommer in Japan reicht von Mitte Mai bis Ende September. Im Juli und August steigt das Thermometer in der Regel auf über 30 Grad Celsius. Oft erreichen die Tagestemperaturen Anfang/Mitte Oktober noch 25 bis 28 Grad Celsius.
Der November ist eine besonders beliebte Reisezeit der Japaner mit prachtvoller Laubfärbung, vielen trockenen, warmen Tagen und oftmals guter Fernsicht zum schon schneebedeckten Fuji.

Kleidung

Wir empfehlen der Jahreszeit entsprechende, legere Übergangskleidung. Im Frühjahr/Herbst für die höher gelegenen Gebiete zusätzlich Pullover und (Winter-)Jacke, von Mai bis September Sommerkleidung. Packen Sie nicht zu viel. Denken Sie jedoch an gutes Schuhwerk und Regenschutz. Im Inneren des Nikko-Schreins, in den Tempeln und im Nijo-Schloss in Kyoto, um nur einige Beispiele zu nennen, läuft man auf Strümpfen. Besonders im Frühjahr und Herbst sollten Sie zum Schutz gegen die kalten Holzdielen ein zusätzliches Paar dickerer (Noppen)-Socken einpacken.

Telefonieren und Internet

International Direct Dial (IDD) Gespräche nach Deutschland können Sie mit der Vorwahl 001 49 (gelegentlich auch 001 010 49) von Ihrem Hotelzimmer vornehmen. Von 23.00 bis 08.00 Uhr (Ortszeit Japan) zum Discount Tarif (ca. € 5 für 3 Minuten), von 19.00 bis 23.00 Uhr Werktags und von 8.00 – 23.00 Uhr am Wochenende zum Economy Tarif (ca. € 6 für 3 Minuten). Hotels berechnen zusätzlich eine geringe Service Gebühr.
Internationale Gespräche sind von besonderen öffentlichen Telefonen, z. B. so genannten IC-Telefonen, mit IC-Telefonkarten möglich. Viele öffentliche Fernsprecher akzeptieren auch die Verwendung der KDDI Super World Card. Sie erhalten diese Telefonkarten in vielen unserer Hotels, allen 24-Stunden-Supermärkten sowie oftmals auch am Automaten in den Telefonzellen.

Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem gewünschten Gesprächspartner aus Deutschland im Hotel zurückrufen unter Verwendung einer Billig-Tarif-Vorwahl (aktuelle Tabellen hierzu findet man in der Tagespresse).

Wegen der unterschiedlichen Standards besteht in Japan fast keine Mobilfunkerreichbarkeit der Anbieter T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus. Dies gilt auch für Tri- und Quadband-Geräte.

Ausnahme: Mit UMTS-fähigen Telefonen kann man in Japan über die Netze von Vodafone (jetzt Softbank) und Docomo telefonieren und ist auch erreichbar. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Mobilfunkanbieter.

Möglichkeiten, das Internet z. B. ohne eigenes Laptop oder Smartphone zu nutzen(z. B. Internetcafés), sind in Japan nicht so verbreitet wie andernorts in Asien, aber es gibt sie. Bitte fragen Sie bei Bedarf Ihre Reiseleitung oder im Hotel nach der nächstgelegenen Möglichkeit. Mit eigenem Gerät gibt es häufig, die Möglichkeit, sich über einen Zugangscode über W-Lan einzuloggen (z. B. Hotel oder (Internet-) Café. Bitte fragen Sie nach ggf. anfallenden Gebühren. Insbesondere in Hotels können diese recht hoch sein.

Zeitunterschied

MEZ + 7. Keine Sommer-/Winterzeit-Umstellung in Japan
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +8 Std. und im Sommer +7 Std.

Strom

110 Volt Wechselstrom. Zweipolige Flachstecker, Die Mitnahme von Adaptern wird empfohlen.

Trinkgelder

Guter Service ist in Japan üblich, Trinkgelder jedoch nicht. Ihre Bedienung im Restaurant, Zimmermädchen, Taxifahrer oder Gepäckträger erwarten kein Trinkgeld. Wenn Sie mit der Betreuung zufrieden waren steht es in Ihrem Ermessen ein Trinkgeld zu geben. Empfehlung: für den Busfahrer der Rundreise ein Trinkgeld von JPY 300 pro Person/Tag. Abhängig von Ihrer Zufriedenheit schlagen wir einen Betrag von ca. EUR 30-35 pro Person vor.

Weitere zusätzliche Hinweise:

Nebenkosten
An Tagen, an denen nur Frühstück gebucht ist, sollten Sie als Anhaltspunkt mit Nebenkosten von ca. € 35-40 pro Tag rechnen. Dieses Budget reicht jedoch nicht für das Essengehen im Hotelrestaurant oder in gehobenen japanischen Restaurants. Hier müssen Sie für ein Abendessen mit rund € 40-50 pro Person rechnen. Im Vergleich zu Deutschland ist das japanische Bier teuer. In Restaurants kosten 0,5l ca. JPY 500-700, im Supermarkt kostet die 0,5l-Dose ca. JPY 300.

Essen kann man auch in Japan fast überall zu günstigen Preisen. Es gibt viele Restaurants, die mittags wie auch abends preiswerte Menüs (teishoku) anbieten. Eine Mahlzeit erhalten Sie hier bereits ab ca. JPY 1.200-1.500. In den vielen Nudelshops (udon und soba) stehen ebenfalls wohlschmeckende Gerichte zur Auswahl. Japanisch-Kenntnisse sind nicht erforderlich, um Speisen zu bestellen. Es genügt ein Fingerzeig auf die Plastiknachahmung des Gerichts in der Glasvitrine vor dem Restaurant. Viele Imbissbuden bieten, besonders an Bahnhöfen und in den Lebensmittelabteilungen der Kaufhäuser, auch eingepackte Lunchpakete an. Einige Hightech-Lunchpakete lassen sich sogar automatisch erwärmen.

Die japanische Küche hat mehr zu bieten als Sushi und rohen Fisch. Grundnahrungsmittel sind Reis und Soja. Zu den beliebtesten Gerichten zählen nicht nur Sushi, sondern u. a.

Yakitori
(über offenem Feuer gegrillte Hühnchen-Spieße)

Tonkatsu
(ähnlich einem panierten Schweineschnitzel, wird mit rohem, klein gehacktem Kohl serviert)

Tempura
(im Teigmantel kurz frittierte Fischstücke, Garnelen oder Gemüse)

Ramen, Soba, Udon
(preiswert und abwechslungsreich ist die Nudelküche Japans: Ramen-, Soba- und Udon-Nudeln serviert man in feiner Brühe, mit Gemüse, Garnelen oder Fisch- und Fleischstückchen)

Sukiyaki
(ähnlich dem Fondue, mit hauchdünn geschnittenen Rindfleischscheiben, Gemüse, Glasnudeln und Tofu)

In den Großstädten finden Sie auch eine Vielzahl Restaurants mit europäischen Speisen, wie z.B. Pizza, Pasta, Steakhäuser.

Hotels im westlichen Stil bieten in der Regel ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Toast, Croissants, Yoghurt, frischen Früchten, Cornflakes, Schinken, Omelettes, gekochten Eiern, Spiegeleiern, Tee, Kaffee, Fruchtsäften etc. sowie japanischen Speisen. Eine Ausnahme stellen die Hotels im Fuji-Hakone Nationalpark dar, in denen üblicherweise ein westlich-amerikanisches Frühstück (Kaffee, Tee, Orangensaft, Toast, Ei, Schinken und Marmelade) serviert wird. Einige Hotels verfügen zusätzlich über einen separaten Frühstücksraum im traditionellen japanischen Stil, in dem Sie sich ein landestypisches Frühstücksset mit Reis, gebratenem Fisch, Miso-Suppe und eingelegten Speisen servieren lassen können.

Getränke bekommt man günstig aus den an jeder Ecke stehenden Automaten. Hier gibt es auch heiße Getränke wie Kaffee oder Tee – im Winter sehr praktisch. In allen Hotels und Pensionen in Japan befindet sich ein Wasserkocher im Zimmer mit kostenlosen Teebeuteln.

Japanische Verkaufssteuer

Ausgezeichnete Preise verstehen sich gewöhnlich zuzüglich einer Verkaufssteuer von 5-8%. Viele Geschäfte z. B. für exklusive Geschenkartikel erstatten ausländischen Besuchern gegen Vorlage des Reisepasses diese Steuer ab einem Einkauf von JPY 10.000.

Öffentliche Verkehrsmittel

Japan ist ein Bahnland. Mit dem Japan Rail Pass kann man für 1, 2 oder 3 Wochen uneingeschränkt durch das ganze Land mit allen JR Bahnen fahren. Die Züge in Japan sind sauber, auf die Sekunde pünktlich und verkehren alle paar Minuten. Im Pass inbegriffen sind der Superexpresszug „Shinkansen“ ebenso wie Zuschläge, Reservierungsgebühren, JR Busse und einige S-Bahn-Strecken in Tokio.
Eine 24 Stunden Tageskarte für die U-Bahnen in Tokio gibt es für etwa 710 Yen (ca. € 6,00).

Taxi: Taxis sind bequem aber teuer. Für längere Fahrten nicht zu empfehlen.
Preisgünstigster Weg vom Flughafen in die Innenstadt: der JR Schnellzug zur Tokio Station kostet 1.280 Yen (ca. € 11,00) und dauert 83 Minuten.
Schnellster Weg vom Flughafen in die Innenstadt: der JR Narita Express zur Tokio Station kostet 2.940,- Yen (ca. € 26,00 und dauert 53 Minuten.

 

Hinweis: Alle Angaben entsprechen dem Informationsstand zur Zeit der Drucklegung. Kurzfristige Änderungen ohne Vorankündigung sind vorbehalten! Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass alle Kunden gemäß unseren Reisebedingungen für die Einhaltung der jeweils gültigen Visa- und Passbedingungen selbst verantwortlich sind!

 

Bitte überprüfen Sie Ihre Reisedokumente vor der Abreise nochmals – Reisepass sollte
noch 6 Monate nach Reiseende gültig sein.

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne und erlebnisreiche Reise nach Japan!


Japan Reisen und Billigflug - Hotels und Flug nach Japan - Lastminute, Hotels, Pauschalreisen - Aktuelle Angebote

Cathay Pacific Asien Special
Den aktuellen Flugpreis und die Verfügbarkeit, erhalten Sie bei Ihrer unverbindlichen Anfrage. Klicken Sie mit der Maus auf das jeweilige Flugziel.
Cathay Pacific Gesichter Malaysias - Billigflug und Reisen
Den aktuellen Flugpreis und die Verfügbarkeit, erhalten Sie bei Ihrer unverbindlichen Anfrage. Klicken Sie mit der Maus auf das jeweilige Flugziel.
China Airlines Business Special nach Asien
Den aktuellen Flugpreis und die Verfügbarkeit, erhalten Sie bei Ihrer unverbindlichen Anfrage. Klicken Sie mit der Maus auf das jeweilige Flugziel.
Skandinavian Airlines nach Tokyo
Preise für Flüge nach Tokyo und die Verfügbarkeit mit der Fluggesellschaft Skandinavian Airlines, erhalten Sie bei Ihrer unverbindlichen Anfrage. Mit einem Klick auf das jeweilige Flugziel startet die Suche für den Flug nach Tokyo und die Verfügbarkeit mit Skandinavian Airlines.
Etihad Airways günstig nach Asien
Preise für Flüge nach Asien und die Verfügbarkeit mit der Fluggesellschaft Etihad Airline, erhalten Sie bei Ihrer unverbindlichen Anfrage. Mit einem Klick auf das jeweilige Flugziel startet die Suche für den Flug nach Asien und die Verfügbarkeit mit Etihad Airline.
Türkisch Airlines Dreamtime Special
Preise für Flüge nach Asien und die Verfügbarkeit mit der Fluggesellschaft Türkisch Airlines, erhalten Sie bei Ihrer unverbindlichen Anfrage. Mit einem Klick auf das jeweilige Flugziel startet die Suche für den Flug nach Asien und die Verfügbarkeit mit Türkisch Airlines.