Günstige Flüge ✈️ Yellow Air Taxi (Y0)

Günstige Flüge ✈️ Yellow Air Taxi (Y0)

Yellow Air Taxi
Icao: EMJ
Gegründet: 0
Betrieb eingestellt: 0
Land: USA / Vereinigte Staaten

Flüge mit Yellow Air Taxi (Y0) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Yellow Air Taxi auf billig-flug.de.

Das gelbe Lufttaxi, wie es aus dem Englischen übersetzt heißt, war ein Lufttaxiunternehmen in Fort Lauderdale in Florida hatte. Es wurde 2003 gegründet. Das Hauptgeschäft war das Befördern von Passagieren in Florida, auf den Bahamas und in der Karibik. Vorerst boomte dieses Geschäft. Ziemlich schnell wurde die Flotte von einer Cessna 402C auf vier Maschinen aufgestockt. Den Namen erhielt das Unternehmen, von seiner Muttergesellschaft Friendship Airways, weil die Flugzeuge alle gelb lackiert waren und am Heck ein schwarz-weißes Schachbrettmuster aufgemalt hatten. Das erinnerte an die berühmten Taxis in New York. Doch es gab ständig Probleme mit dem Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten. Diese führten schließlich dazu, dass Yellow Air Taxi im Jahr 2009 ihre Fluggenehmigungen aufgab und den Betrieb einstellte. Wenn man jedoch die Fluglinie mit dem Airline-Code YO sucht, findet man die Fluggesellschaft Heli Air Monaco. 

Beschreibung der Airline
Im Jahr 1976 unterstützte Fürst Rainier III die Gründung von Heli Air Monaco. Sie ist die nationale Fluggesellschaft und gehört dem Fürstentum Monaco. Sie bietet nicht nur Transferflüge, sondern auch verschiedenen Erlebnispakete und Panorama- bzw. Rundflüge an. Neben den Helikopterflügen gehört auch ein luxuriöses Limousinenservice zu dem Unternehmen. Dieses ist unter dem Namen Heli Limousines bekannt. Ein Shuttle-Service von jeder Adresse in Monaco bis zum Flughafen ist kostenfrei.

Wie groß ist die Flotte der Airline?
Zu Beginn im Jahr 1976 startete die Fluggesellschaft Heli Air Monaco mit einem Helikopter der Marke Enstrom F-28. Aktuell beinhaltet die Flotte 14 Hubschraubern, die jeweils acht bis neun Fluggäste pro Flug befördern können. Im Jahr 2000 knackte das Flugunternehmen die 1,5 Millionen-Marke der von ihm beförderter Passagiere. Aktuell verzeichnet Heli Air Monaco durchschnittlich 130.000 Fluggäste pro Jahr. 

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
Der französische Flughafen Nizza liegt von Monaco 20 km entfernt. Heli Air Monaco verbindet diese Strecke in einem Halben-Stunden-Takt. Für die Strecke vom Flughafen zum Heliport de Monaco im Stadtteil Fontivieille im Fürstentum Monaco braucht man mit dem Helikopter rund 7 Minuten. Das Angebot des Shuttle-Service bis zu acht Personen zwischen Monaco, Nizza und St. Tropez mit dem Helikopter wird auch zahlreich in Anspruch genommen. Es können auch Charterflüge zu vielen Destinationen in Europa gebucht werden. Ausgangspunkte für diese Flüge sind Monaco und Nizza. Am meisten werden die Alpen, Korsika, St. Tropez, Cannes, Sardinien und die Schweiz angeflogen.

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Handgepäck:
Ein Fluggast darf ein kleines Handgepäckstück (max. 35 x 55 x 25 cm) in die Kabine mitnehmen.
Freigepäck: Erlaubt ist bei Heli Air Monaco pro Passagier ein Gepäckstück mit maximal 25 kg. Es darf jedoch die Größe von 58 x 86 x 36 cm (Standardkoffer) nicht überschreiten.

Wie erfolgt der Check-in?
Bei Heli Air Monaco ist es möglich 24 Stunden vor dem Flug ein Web-Check-in durchzuführen. Dazu wird die Bordkarte und das E-Ticket, das der Passagier vorab per E-Mail erhielt, ausgedruckt. Auf der offiziellen Website des Flugunternehmens wird nun die Bestätigungsnummer, die Viel-Flieger-Kontonummer auf dem Flugplan eingetragen. Selbstverständlich ist dies auch mit der Heli Air Monaco App auf einem mobilen Endgerät möglich. Eine weitere Möglichkeit für das Check-in ist die per Telefon. Der Fluggast kann den zuvor genannten Vorgang auch telefonisch direkt bei der Kundenbetreuung des Unternehmens durchführen. Wenn der Gast sich schon am Flughafen befindet und noch keine Bordkarte für den Flug hat, bekommt er diese an den Kiosk-Schaltern von Heli Air Monaco.

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Zugegeben Billigflüge gibt es bei dieser Airline keine. Aber dafür werden umso mehr Sonderprogramme angeboten. Dazu gehören Panoramaflüge zum Beispiel über Monaco, bei denen die Passagiere die Schönheiten des Fürstentums aus der Luft bewundern können. Zum Programm gehören auch immer wieder Erlebnispakete, die neben dem Flug auch Ausflüge oder Aktivitäten, die zum Thema passen, beinhalten. So gibt es aktuell gerade den Heli-Brunch, bei dem der Gast neben einem Rundflug auch noch einen Brunch im Tlara Miramar Beach Hotel & Spa Côte d’Azur genießt. Für Golfspieler ist das Heli-Golf-Paket sicher interessant. Zuerst die Aussicht bei einem Rundflug über Monaco, Cannes oder Nizza genießen, dann zu einem Golfplatz gebracht werden und bei einer Partie Golf zu entspannen. Während des Spiels wartet natürlich der Heli auf den Rückflug. Der Transfer vom Hotel oder Zuhause des Passagiers ist selbstverständlich im Preis inbegriffen.

 






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr Eduard Klein
Herr Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de