Günstige Flüge ✈️ Xiamen Airlines (MF)

Günstige Flüge ✈️ Xiamen Airlines (MF)

Xiamen Airlines
Icao: CXA
Land: China

Flüge mit Xiamen Airlines (MF) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Xiamen Airlines auf billig-flug.de.

Beschreibung der Airline
Xiamen Airlines ist eine chinesische Fluggesellschaft die ihren Sitz in Xiamen hat, ihr Basisflughafen ist ebenfalls der Flughafen Xiamen. Ihren Flugbetrieb nahm die Airline im Januar 1985, ein Jahr nach der Gründung auf. Xiamen Airline wurde 1984 in Xiaman vom Ministerium für Zivilluftfahrt und der Provinzregierung von Fujian gegründet. Sie ist also ein Gemeinschaftsunternehmen und eine Tochtergesellschaft von China Southern Airlines. Außerdem ist sie seit Ende 2012 Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. Sie ist die viertgrößte Airline in China. Die Leitung unterliegt Shanglun Che, das Unternehmen befördert jährlich fast 40 Millionen Passagiere. Das Gesamtvermögen der Airline wird auf 55 Milliarden Yuan geschätzt. Im Jahr 1991 wurden 60 Prozent der Unternehmensalteile von Air China von China Southern Airlines gekauft. Seitdem nutzt China Southern Airlines, Xiamen Airline als Zubringer für ihre Flugrouten. Dafür wurden nicht nur weitere Flugzeuge gekauft, die Airline richtete auch weitere Basen in Fuzhou, Hangzhou, Guangzhou, Nanchang und Wuyishan ein. 2017 erhielt die Airline einen „Vier-Sterne-Flugsicherheitspreis“ von CAAC (Civil Aviation Administration of China) und eine Auszeichnung „Für herausragende Leistungen“ von IATA (International Air Transport Association). Die Airline fliegt unter dem IARA-Code MF und dem ACAO-Code CXA.

Die Flotte der Airline
Die Airline begann ihren Flugbetrieb mit drei Boeing 737-200, die Air China ihr zur Verfügung stellte. Im Januar 2002 hat die Flotte der Airline 206 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von 6 Jahren. Das machte sie zu diesem Zeitpunkt zu einer der jüngsten Flotten auf der ganzen Welt. Stand April 2021 bestand die Flotte der Airline aus 166 Flugzeugen, darunter neun Boeing 737-700, zehn Boeing 737-MAX 8, sechs Boeing 787-8, sechs Boeing 787-9 und 135 Boeing 737-800. Die Flotte hatte zu diesem Zeitpunkt ein Durchschnittsalter von 7 Jahren. 23 weitere Flugzeuge waren zu diesem Zeitpunkt in Bestellung.

Die Flugziele der Airline
Drehkreuze der Airline sind neben der Basis in Xiamen, Fuzhou und Hangzhou. Die Airline betreibt rund 350 nationale und internationale Strecken.
In China sind Peking, Changchun, Changsha, Dalian, Fuzhou, Guangzhou, Hangzhou, Harbin, Hefei, Hohhot, Jinan, Lanzhou, Lhasa, Nanjing, Nanning, Ningbo, Qingdao, Shanghai, Shenyang, Taiyuan, Tianjin, Urumqi, Wuhan, Wuxi, Wuyishan, Xiamen, Xian, Xining, Yinchuan, Zhengzhou, und Zhoushan die Ziele er Airline.
In Japan fliegt die Airline nach Osaka und Tokio. In Südkoreo wird Seoul angeflogen, in den Niederlanden, ist die Hauptstadt Amsterdam ein Flugziel der Airline. Und in Amerika gibt es Flüge nach Los Angeles und New York. Außerdem plant die Airline in Zukunft transkontinentale Verbindungen nach Sydney, und London anzubieten. Die bisher beliebteste Flugstrecke bei den Passagieren ist Barajas (Madrid) - Gaoqi (Xiamen).

Die Gepäckmitnahme
Das Handgepäckstück eines Passagiers darf nicht mehr als 5 kg wiegen und nicht größer als 55 x 35 x 25 cm sein. Passagiere der First-Class dürfen zwei Handgepäckstücke mitnehmen, die Bestimmungen für Maße und Gewicht bleiben jedoch bestehen. Das aufgegebene Gepäckstück für die Economy-Class darf nicht schwerer als 23 kg sein. In der Business-Class darf ein Passagier ein Gepäckstück mit maximal 32 kg aufgeben. In der First-Class sind es drei Gepäckstücke mit maximal 32 kg. Babys und Kleinkinder dürfen grundsätzlich ein Freigepäckstück bis maximal 10 kg aufgeben. Wenn für ein Baby oder Kleinkind jedoch ein eigener Sitzplatz reserviert wurde, gelten die gleichen Gepäckbestimmungen wie für Erwachsene. Für Übergepäck kommen kosten von 1,5 Prozent des Ticketpreises, pro kg auf den Passagier zu.

Der Check-In
Die Passagiere können Online, mobil oder am Flughafen einchecken. Bei einem Online oder mobilen Check-In kann der Passagier sich seine Bordkarte zuhause ausdrucken oder an eine E-Mail-Adresse zusenden lassen. Diese Möglichkeiten verhindern lange Schlangen am Flughafen. Der Check-In öffnet in der Regel 120 Minuten und schließt 40 Minuten vor der geplanten Abflugzeit.

Sonderprogramme, Preise und Zwischenfälle
Die Airline bot ein Vielfliegerprogramm namens Erget Club an, bei der Passagiere Meilen sammeln können und diese gegen Prämien eintauschen können. Der durchschnittliche Ticketpreis bei Xiamen Airlines liegt bei 522 Euro.
Im Oktober 1990 wurde eine Boeing 737-247 entführt, das Flugzeug musste in Guangzhou-Baiyun notlanden. Dabei kollidierte es durch das Eingreifen des Entführers mit zwei anderen Flugzeugen. Bei dieser Kollision kamen 128 von 225 Menschen an Bord der drei Flugzeuge ums Leben. Im August 2018 verunglückte eine Boeing 737-85C. Bei der Landung in Manila rutschte das Flugzeug von der Landebahn und erlitt einen Totalschaden, alle Passagiere und Besatzungsmitglieder blieben unversehrt.

Bild: Boeing 787-8 der Xiamen Airlines / Masakatsu Ukon CC BY-SA 2.0






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr Konstantin Ermisch
Herr Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de