Günstige Flüge ✈️ Welcome Air (2W)

Günstige Flüge ✈️ Welcome Air (2W)

Welcome Air
Icao: WLC
Land: Österreich

Flüge mit Welcome Air (2W) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Welcome Air auf billig-flug.de.

Airline nicht mehr aktiv

Bei der Welcome Air Luftfahrt GmbH & Co. KG handelte es sich um eine österreichische Regionalairline. Diese hatte ihren Sitz in Innsbruck und ihre Basis auf dem Flughafen Innsbruck. Sie war die Muttergesellschaft der "Tyrol Air Ambulance". Die Airline verfügte über ein europaweites Streckennetz. Aufgrund wirtschaflicher Probleme wurde der Flugbetrieb der Airline Ende des Jahres 2017 leider eingestellt.

Beschreibung der Airline
Die "Welcome Air" Fluggesellschaft wurde im Jahre 2000 gegründet und nahm ihren Betrieb erstmals am 22.05.2000 auf. Anfangs wurde nur eine Verbindung zwischen Innsbruck und Graz angeboten, allerdings wurde das Angebot seitdem sukzessive ausgebaut. Im Zeitraum vom 01.06.2012 bis 31.08.2012 bediente die "Welcome Air" Fluggesellschaft dann die Strecke Klagenfurt - Wien. Dies geschah im externen Auftrag der "Austrian Airlines" Fluggesellschaft, welche die Flugverbindung aufgrund von Personalmangel nicht mehr selber bedienen konnte. Über die Jahre florierte das einzigartige Konzept der Airline und somit wurden schlußendlich auch Verbindungen von Deutschland aus bereitgestellt.  Es dauerte nicht lange bis Billigflug-Passagiere aus Deutschland von Hannover bequem nach Belgien, Österreich, Italien und Norwegen fliegen konnten. Die "Welcome Air" Airline zeichnete sich durch einen herausragenden individuellen Service und einen durch und durch pünktlichen Flugbetrieb aus. Man erreicht hierbei eine Pünktlichkeit von 99 Prozent. Die Luftfahrtgesellschaft ließ damit in Sachen Pünktlichkeit die "großen" Konkurrenten wie "Lufthansa" oder "Austrian Airlines" weit hinter sich. 
Im Jahre 2015 stand dann eine große Veränderung ins Haus, welche alles verändern sollte. Bei einem Eigentümerwechsel übernahm der britische Investor Kevin Walls alle Anteile der Fluglinie vom bisherigen Airline Eigentümer, der Remi-Group, welche damals unter der Leitung von Urs Peter Koller stand. Kevin Walls übernahm hierbei nicht nur die Muttergesellschaft "Welcome Air" sondern auch die Tochtergesellschaft "Tyrol Air Ambulance". Das neue Konzept war es, den Schwerpunkt der Arbeit auf den "Wet-Lease" für andere Airlines zu legen. Zu allen Verdruß musste die Airline dennoch am 27.12.2017 nach 17 Jahren Flugbetrieb ihren Betrieb einstellen.

Wie groß ist die Flotte der Airline?
Die "Welcome Airline" verwendete eine Turboprop Maschine, wobei Turboprop hier für Turbopropeller steht, des bekannten Herstellers Dornier. Im Detail handelte es sich um eine Dornier Maschine des Types 328. In dieser Maschine fanden bis zu 31 Fluggäste einen Platz. Die Turboprop Maschine war für ihren gemütlich eingerichteten Passagierraum bekannt. Dies verschaffte der "Welcome Air" Airline einen ausgesprochen guten Ruf. Das Konzept war, sich lieber auf eine Maschine zu konzentrieren, statt auf Kosten der Qualität, sowie der Pünktlichkeit einen großen Fuhrpark zu bewirtschaften. Bis ins Jahr 2017 ging diese Strategie ziemlich gut auf.

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
Zu den Flugzielen der Airline zählten unteranderem die österreichischen Metropolen Graz, Klagenfurt, Wien und Linz, aber auch verschiedenste Ziele in anderen Ländern wie z.B. Hannover, Brüssel und Rom. Die Fluggesellschaft agierte somit im eigenen Land, aber auch in den benachbarten Ländern. Zudem stand das "Welcome Air" Flugzeug auch für "Wet-Lease-Verträge mit anderen Fluggesellschaften zur Verfügung. Auch Flugziele der "Tyrol Air Ambulance" wurden stellvertretend angeflogen.

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Da die Fluggesellschaft derzeit nicht mehr im Betrieb steht, erübrigt sich die Frage der Gepäcklimitierung. Zu aktiven Zeiten durften Passagiere der Airline nicht mehr als 20 kg Hauptgepäck, sowie ein Handgepäckstück mitnehmen. Gegen Aufpreis konnte das Maximalgewicht des Hauptgepäckes erhöht werden. Die Airline hatte hier ähnliche Auflagen, wie andere Fluggesellschaften.

Wie erfolgt der Check-In?
Der Check-In erfolgte am Gate der "Welcome Air" Airline und ging recht problemlos über die Bühne. Man zeigte sein gültiges Ticket vor, und gab daraufhin sein Hauptgepäckstück ab. Daraufhin stempelte das Servicepersonal am Gate das Ticket und gab es anschließend wieder an den jeweiligen Passagier zurück.

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Da die Airline lediglich Flüge im Billigflug Sektor anbot, gab es keine weiteren Sonderprogramme oder Vergünstigungen. Somit fielen Spezialprogramme, welche man von anderen größeren Fluggesellschaften kennt komplett weg. Es gab einfach keinen Einsetzungsgrund für diese.

Bild: Dornier 328-100 der Welcome Air / Andre Wadman GFDL 1.2


Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 28.10.2022
Rückflug: 05.11.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 15.07.2022
Rückflug: 17.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 05.07.2022
Rückflug: 14.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 03.07.2022
Rückflug: 17.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 17.06.2022
Rückflug: 21.06.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 02.08.2022
Rückflug: 16.08.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 10.07.2022
Rückflug: 16.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 14.07.2022
Rückflug: 17.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 17.06.2022
Rückflug: 23.06.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 12.07.2022
Rückflug: 16.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 08.06.2022
Rückflug: 15.06.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 26.06.2022
Rückflug: 10.07.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 31.10.2022
Rückflug: 14.11.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 26.11.2022
Rückflug: 04.12.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 17.06.2022
Rückflug: 22.06.2022
Frankfurt/Main (FRA) - Innsbruck (INN) Airline: BERlogic (BL3)
Hinflug: 03.08.2022
Rückflug: 17.08.2022




Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Frau  Anna Stephan
Frau Anna Stephan
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de