Günstige Flüge ✈️ Tunisair (TU)

Umkreissuche +
Umkreissuche Abflughafen
-
num
+
-
num
+
-
num
+


Tunisair
Icao: TAR
Land: Tunesien

Flüge mit Tunisair (TU) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Tunisair auf billig-flug.de.

Tunisair (IATA-Code: TU) ist offiziell die nationale Fluggesellschaft des Landes Tunesien. Sie beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter (Stand: 2013), hat ein Fluggastaufkommen von 2,99 Millionen (Stand: 2016) und steht unter der Leitung von Khaled Chelly. Die Unternehmensform ist Aktiengesellschaft. Die Airline fliegt weltweit zahlreiche nationale und internationale Flughäfen an.

Beschreibung der Airline
Gegründet wurde das Unternehmen am 21. Oktober 1948 in Zusammenarbeit der tunesischen Regierung und Air France. 1957 hat Air France ihren Anteil auf ein Minimum verkleinert. Tunesien ist anschließend größter Anteilseigner geworden. Seit Juli 1995 können Aktien des Unternehmens an der Börse Tunis erworben werden. Mit Stand März 2015 ist Tunesien mit 64,86 % größter Anteilseigner, Air France besitzt 5,58 %. Die restlichen Anteile sind in der Hand von institutionellen und privaten Investoren. Die Airline ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization. Tunisair hat eine Tochtergesellschaft (Tunisair Express). Zudem war sie mit 51% an der Airline Mauritania Airways beteiligt. Das Unternehmen plant den Austausch der Flugzeuge des Typs Boeing 737 durch Flugzeuge der Familie Airbus-A320, um weitere Langstrecken nach Kanada, die Vereinigten Staaten und China bedienen zu können. Im Jahr 2017 übernahm Elyes Mnakbi die Leitung des Unternehmens. Zuvor stand es unter der Leitung von Sarra Rejeb, diese übernahm die Geschäftsführung der Société Nationale des Chemins de Fer Tunisiens. 

Wie groß ist die Flotte der Airline?
Die Flotte der Tunisair besteht aus 28 Flugzeugen. Das Durchschnittsalter beträgt 17,5 Jahre (Stand: März 2020).
- 4x Airbus A319-100
- 15x Airbus A320-200
- 5x (bestellt) Airbus A320neo
- 2x Airbus A330-200
- 7x Boeing 737-600
In der Vergangenheit bestand die Flotte aus weiteren Maschinen, u.a. Airbus A300-600R, Lockheed L-1011-500 TriStar, Douglas DC-4nund Sud Aviation Caravelle. 

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
Tunisair bietet sowohl Linienflüge als auch Charterflüge zu zahlreichen Reisezielen an. In Deutschland werden Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg bedient. Im deutschsprachigen Raum wird Wien in Österreich und Basel, Genf und Zürich in der Schweiz angeflogen. Die Tochtergesellschaft Tunisair Express bietet weitere Reiseziele innerhalb Tunesiens an. Zudem werden auch internationale Flüge u.a. nach Malta, Neapel und Palermo durchgeführt.

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Je nach gebuchter Reiseklasse gibt es verschiedene Gepäckregelungen für jegliches Gepäck bei Tunisair. Fluggäste, die in der Business Class reisen, dürfen ein Gepäckstück à 30 kg aufgeben. In die Kabine dürfen sie folgendes mit nehmen: 2 Handgepäckstücke mit einem Höchstgewicht von 10 kg. Die Gepäckstücke dürfen die Maße von 55 x 40 x 25 cm nicht überschreiten, damit es sicher unter dem Sitz oder in den Gepäckablagen über den Sitzen verstaut werden kann. Passagiere der Economy Class dürfen ein Gepäckstück à 20 kg aufgeben. Daneben können Fluggäste dieser Reiseklasse ein Handgepäckstück mit in die Kabine nehmen. Diese Tasche darf die Maße 55 x 40 x 25 cm und ein Maximalgewicht von 8 kg nicht überschreiten. Tunisair akzeptiert zerbrechliche oder große Gegenstände an Bord. Dafür muss jedoch ein zusätzlicher Sitzplatz reserviert werden. 

Wie erfolgt der Check In?
Tunisair bietet Fluggästen den Check-In am Abfertigungsschalter am Flughafen oder den Web-Check-In an. Der Online-Check-In öffnet 24 Stunden und schließt 3 Stunden vor dem planmäßigen Abflug. Jeder Passagier kann online einchecken. Die einzigen Ausnahmen bestehen aus Personen mit eingeschränkter Mobilität, alleinreisenden Kinder und Personen, die ein Tier mitnehmen möchten. Die Bordkarte muss als Ausdruck (A4-Format) oder als E-Ticket auf dem Smartphone mitgeführt werden. Fluggäste, die nur mit Handgepäck reisen, dürfen an allen Flughäfen (außer tunesische Flughäfen) direkt zum Gate gehen. 

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Mit dem Vielfliegerprogramm Fidelys erhalten Kunden von Tunisair exklusive Vorteile. Fluggäste sammeln mit jedem Flug über Tunisair Meilen. Diese Meilen können bei kommenden Buchungen in Form von Rabatten eingelöst werden. Neukunden erhalten 3000 Meilen als Willkommensgeschenk. 

Bild: Airbus A320-200 der Tunisair / Gerry Stegmeier GFDL 1.2






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr  Konstantin Ermisch
Herr Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de