Günstige Flüge ✈️ TAAG-Angola (DT)

Günstige Flüge ✈️ TAAG-Angola (DT)

TAAG-Angola
Icao: DTA
Land: Angola

Flüge mit TAAG-Angola (DT) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft TAAG-Angola auf billig-flug.de.

Hinter dem Namen TAAG – Angola Airlines verbirgt sich der Nationalcarrier des Staates Angola. Die Airline mit Sitz in der angolanischen Hauptstadt Luanda wurde bereits zu Kolonialzeiten im Jahre 1938, unter dem Namen Divisão dos Transportes Aéreos de Angola gegründet. Die Airline ist heute die größte Fluggesellschaft des Landes und besitzt eine eigene Charterfluggesellschaft.

Eine Beschreibung der TAAG
Die TAAG Angola Airlines kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken, denn die Airline existiert bereits über 70 Jahre. Mit der Unabhängigkeit von Angola wurde der Fluggesellschaft im Jahre 1975 der heutige Name und ein passendes Logo verliehen. Die Airline wird seit dem als Staatsunternehmen geführt und ist der Flagcarrier des Landes. Die Airline konnte sich gut entwickeln und verbindet Angola mit vielen Ländern der Welt, insbesondere wurden viele Flüge in sozialistische Bruderstaaten wie Kuba angeboten. Heute hat die Airline die größte Basis am Flughafen Luanda und darf auch wieder Flüge in die Europäische Union durchführen.

Der Flugzeugbestand
Derzeit betreibt die TAAG Angola Airlines 17 Flugzeuge aus fünf unterschiedlichen Modellen. Weitere viere Flugzeuge wurden beim Hersteller De Havilland bestellt. Genutzt werden sechs Boeing 737–700, eine Boeing 737-700QC, drei Boeing 777-200ER, fünf Boeing 777-300ER und zwei De Havilland Dash 8–400. Alle Flieger verfügen über eine Business- und eine Economy-Klasse. In den Modellen Boeing 777–200ER und 777-300ER gibt es zusätzlich eine kleine Erste Klasse.

Aktuelle Ziele der TAAG
Die Airline liegt aktuell diverse Ziele innerhalb von Angola, sowie zwölf Staaten auf drei Kontinenten an. Eine weitere Expansion der Airline mit weiteren europäischen und asiatischen Zielen, hauptsächlich in China, ist angedacht, aber noch nicht umgesetzt.
Innerhalb von Angola werden die Flughäfen Cabinda, Catumbela, Cuito, Dundo, Huambo, Luanda, Lubango, Luena, Malanje,Menongue, Namibe, Ondjiva, Saurimo und Soyo verbunden.
International werden die afrikanischen Ziele Sal auf den Kapverden, Kinshasa in der Demokratischen Republik Kongo, Maputo in Moçambique, Windhoek in Namibia, Lagos in Nigeria, Kapstadt und Johannesburg in Südafrika, Sao Tome in Sao Tome und Principe, Lusaka in Sambia und Harare in Simbabwe bedient. In Europa werden derzeit Lissabon und Porto in Portugal angeflogen, sowie die Ziele São Paulo und Havanna in Süd- beziehungsweise Mittelamerika.

Vorgaben zur Mitnahme von Gepäck
Für Handgepäck gelten bei der TAAG aus Sicherheitsgründen folgende Gewichts- und Größenbeschränkungen:
Für Inlandsflüge ist ein Handgepäckstück mit dem maximalen Gewicht von 5 kg für die Economy-Klasse und 8 kg für die Business- und First-class gestattet. Auf internationalen Flügen gilt: Das zulässige Höchstgewicht beträgt 8 kg (eine Ausnahme gibt es Flüge mit Ursprung in Brasilien, bei denen Passagiere bis zu 10 kg mitnehmen können). Diese Gewichtsbegrenzung gilt in allen Reiseklassen.
Die Summe der Maße des Handgepäcks dürfen in der Summe aus Breite, Länge und Höhe 115 Zentimeter nicht übersteigen.
Beim Aufgabegepäck wird zwischen Flügen innerhalb von Angola, innerhalb von Afrika oder Interkontinentalflügen unterschieden. Innerhalb des Landes ist im Tarif Economy-Light kein Gepäck enthalten, im Tarif Economy-Flexi sind 20 Kilogramm enthalten. In der Business-Klasse sind 30 Kilogramm zulässig.
Bei allen Reisen auf dem afrikanischen Kontinent sind im Tarif Economy-Light keinerlei Gepäckeinnahmemöglichkeiten inklusive, in allen anderen Economy-Tarifen können 23 Kilogramm aufgegeben werden und in der Business-Klasse können im Tarif Comfort zwei Gepäckstücke zu je 32 Kilogramm und im Tarif Comfort Plus drei Gepäckstücke zu 32 Kilogramm aufgegeben werden.
Bei Interkontinentalflügen gelten folgende Obergrenzen für das Reisegepäck:
In der Economy-Klasse gibt es kein Aufgabegepäck im Tarif Light, ein Stück mit bis zu 23 Kilogramm im Tarif Flexi und zwei Stück mit bis zu 23 Kilogramm in den Tarifen Classic und Premium. In der Business-Klasse können im Tarif Comfort zwei Gepäckstücke zu je 32 Kilogramm und im Tarif Comfort Plus drei Gepäckstücke zu 32 Kilogramm aufgegeben werden. Drei Gepäckstücke zu 32 Kilogramm können ebenso in der First-class aufgegeben werden.

Einchecken bei TAAG
Alle Fluggäste können im Internet einen Online Check-in oder am Flughafen, an den Schaltern der TAAG, einchecken. Die Schalter von TAAG öffnen vier Stunden vor dem Abflug. An ausgewählten Flughäfen wie Lissabon, Luanda oder Johannesburg stehen auch Automaten für den Check-in zur Verfügung. Online ist der Check-in zwischen 36 und 24 Stunden vor dem Abflug verfügbar, jedoch nur bei Abflug in Luanda, Cabinda, Kapstadt, Johannesburg, Lubango und São Paulo verfügbar.

Sonderprogramme
Die TAAG hat keine Sonderprogramme oder Billigflüge. Reisende können jedoch am Vielfliegerprogramm mit dem Namen „Umbi Umbi Club“ teilnehmen.

Bild: Boeing 777-300ER der TAAG / Cruks CC BY-SA 3.0






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr Eduard Klein
Herr Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de