Günstige Flüge ✈️ Saudi Arabian Airlines (SV)

Günstige Flüge ✈️ Saudi Arabian Airlines (SV)

Saudi Arabian Airlines
Icao: SVA
Land: Saudi Arabien

Flüge mit Saudi Arabian Airlines (SV) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Saudi Arabian Airlines auf billig-flug.de.

Saudi Arabian Airlines ist eine der größten Fluggesellschaften im Nahen Osten mit Heimatflughafen Dschidda und weiteren Basen in Riad und Dammam. Sie ist auch bekannt unter dem Firmennamen Saudia, den sie von 1971 bis 1996 offiziell trug.

Die Geschichte von Saudi Arabian Airlines
Gegründet wurde die Fluggesellschaft Saudi Arabian Airlines Corperation im Jahr 1945. Zwei Jahre später nahm sie den Flugbetrieb mit einer Maschine vom Typ Douglas DC 3 auf. Dieses Flugzeug schenkte der damalige US-Präsident Franklin D. Rooseveld dem damaligen saudischen König Abdul Aziz Ibn Saud. Die ersten Flüge gingen vom Heimatflughafen Dschidda aus zuerst nach Kairo, Damaskus und Beirut. In den 1950er Jahren wurde die Flugzeugflotte erheblich vergrößert und das Streckennetz ausgeweitet. Jetzt wurden im nationalen Verkehr Flüge zwischen Dschidda und Riad und im internationalen Verkehr auch noch nach Kuweit, Amman, Asmara, Karatschi, Port Sudan und Istanbul durchgeführt. In den folgenden Jahrzehnten setzte die Saudi Arabian Airlines ihre erfolgreiche Entwicklung fort. Weitere Flugziele zum Beispiel New York, Rom, Paris, Stockholm aber auch afrikanische und asiatische Städte kamen hinzu. Im Jahr 2012 trat Saudi Arabian Airlines der Luftfahrtallianz Sky-Team, einer strategischen Cooperation von 19 wichtigen Fluggesellschaften (zum Beispiel Air Europa, Air France, AlItalia, Aeroflot, Delta Airlines und China Airlines bei und schloss außerdem eine Abmachung zum Codesharing mit der Oman Air ab. Das Unternehmen besitzt außerdem die Tochtergesellschaften Saudia Cargo, Saudi Arabian Government, Saudi, Arabian Special Flight Services und Saudi Arabian Private Avitation. Die letztgenannten drei Gesellschaften betreiben die Flugzeugflotte für das Königshaus und die Regierung Saudi-Arabiens sowie mehrere spezielle VIP-Flugzeuge und ein medizinisches Versorgungsflugzeug für das Militär des Landes. Während der alljährlich in Mekka stattfindenden Hadsch mietet die Saudi Arabian Airlines außerdem sehr viele Flugzeuge von anderen Fluggesellschaften an, um die riesige Schar an-und abreisender Pilger bewältigen zu können.

Die Flugzeugflotte von Saudi Arabian Airlines
Aktuell besteht die Flotte der Airlines aus:
46 Flugzeugen vom Typ Airbus A320-200
15 Flugzeugen vom Typ Airbus A321-200 
6 Flugzeugen vom Typ Airbus A330-200
32 Flugzeugen vom Typ Airbus A330-300 
5 Flugzeugen vom Typ Boeing 747-400 
3 Flugzeugen vom Typ Boeing 747-400BDSF
2 Flugzeugen vom Typ Boeing 747-8F
4 Flugzeugen vom Typ Boeing 777F 4
35 Flugzeugen vom Typ Boeing 777-300ER (davon 2 mit VIP-Ausstattung)
13 Flugzeugen vom Typ Boing 787-9
4 Flugzeugen vom Typ Boing 787-10

dazu kommen noch als Flotte für die Tochter Saudi Arabien Government
1 Flugzeug vom Typ Airbus A340-2001 Flugzeug vom Typ Boing 747-300 
1 Flugzeug vom Typ Boing 747-400
1 Flugzeug vom Typ Boeing 747-SP
1 Flugzeug vom Typ Boeing 757-200 als mobiles Hospital eingerichtet
1 Flugzeug vom Typ Boing 777-300

sowie für Saudi Arabian Special Flight Services:
2 Dassault Falcon 900
2 Lockheed C-130 (davon eine alsmedizinisches Versorgungsflugzeug)
2 Gulfstream III
6 Gulfstream IV 

und für Saudi Private Aviation:
1 Bombardier Challenger 605
4 Dassault Falcon 7X
6 Hawker 400.

Welche Flugziele fliegt Saudi Arabian Airlines an?
Saudi Arabian Airlines fliegt viele Ziele im Nahen und Fernen Osten an, auch in Afrika Nordamerika und Europa werden viele Ziele angeflogen wie zum Beispiel Kairo, Dubai, Muscat, Bombay, Lahore, Dhaka, Kuala Lumpur, Karatschi, Peshawar, Los Angelos, London und Paris. Für Deutschland gibt es regelmäßige Verbindungen nach München und Frankfurt/Main, zum übrigen deutschsprachigen Raum nach Wien und nach Genf.

Wieviel Gepäck darf man bei Saudi Arabien Airlines mitnehmen?
In der Economy Class können die Passagiere je ein Stück Handgepäckstück in der maximalen Größe von 56 cm x 45 cm x 25 cm und dem Maximalgewicht von 7 Kilogramm mit in die Kabine nehmen. Die Freigepäck-Grenzen sind je nach Flugroute unterschiedlich.
Bei Inlandsflügen darf ein Koffer bis maximal 25 Kilogramm aufgegeben werden, bei Flügen nach Asien, Afrika und Europa sowie den Nahen Osten und in die arabischen Golfstaaten ein Gepäckstück mit Maximalgewicht von 32 Kilogramm oder zwei Gepäckstücke bis maximal je 23 Kilogramm. Bei Reisen in die USA und Kanada gilt 23 Kilogramm je Gepäckstück.

Wie erfolgt der Check In?
Bei Saudi Arabian Airlines kann der Check In am Schalter, online und an City-Automaten erfolgen. Letztere gibt es in 15 Städten Saudi-Arabiens wie zum Beispiel in Riad, in Mekka und Jeddah. Der Online-Check in ist ab 24 Stunden bis zu 3 Stunden vor Abflug freigeschaltet. Zu beachten ist, dass Passagiere, die ausschließlich einen israelischen Pass haben, von Saudi Arabian Airlines nicht befördert werden. 

Bild: Boeing 777-200ER der Saudia / Konstantin Von Wedelstaedt GFDL 1.2


Frankfurt/Main (FRA) - Dschidda (JED) Airline: Saudi Arabian Airline (SV)
Hinflug: 21.05.2022
Rückflug: 27.05.2022




Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Frau  Anna Stephan
Frau Anna Stephan
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de