Günstige Flüge ✈️ Aserca Airlines (R7)

Günstige Flüge ✈️ Aserca Airlines (R7)

Aserca Airlines
Icao: OCA
Land: Venezuela

Flüge mit Aserca Airlines (R7) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Aserca Airlines auf billig-flug.de.

Aserca Airlines (IATA-Code: R7) war eine venezolanische Fluggesellschaft. Sie stand unter der Leitung von Simeón García und Migdalia García und flog nationale und internationale Destinationen an. Aserca Airlines hat den Betrieb 2018 eingestellt. 

Beschreibung der Airline
Aserca Airlines hat ihren Sitz in Valencia, der drittgrößten Stadt Venezuelas. Die Basis befindet sich auf dem Flughafen Aeropuerto Internacional Arturo Michelena in Valencia. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1968 als Privatfluggesellschaft mit ein paar kleinen Flugzeugen. Der Name leitet sich von"Aero Servicios Carabobo" ab. 1992 wurde für die Flotte eine Douglas DC-9-30 geleast. Damit eröffneten sich für die Fluggesellschaft auch die Tore in den nationalen Linienmarkt. Die ersten zwei Jahre lag das Augenmerk auf Linienflügen um die Region Valencia. Ab 1994 wurde das Streckennetz mit Bogotá, Lima, Miami und Aruba erweitert. In den Jahren von 1998 bis 2001 besaß die Airline mehrheitlich Anteile an Air Aruba. Die Anteilseigner der Fluggesellschaft waren Migdalia García mit 95 % und Simeón García mit 5 %. Ende 2007 besaß die Fluggesellschaft den Plan mit Santa Barbara Airlines zu fusionieren. Aus diesem Grund wurde eine Boeing 757 mit dem Titel der Santa Barbara Airlines und dem Logo der Aserca Airlines lackiert. Die venezolanische Luftfahrtbehörde Instituto Nacional de Aeronáutica Civil hat der Fluggesellschaft am 21. Februar 2018 die Betriebserlaubnis entzogen, sodass die Fusion nicht stattfinden konnte. In einigen Medien Venezuelas gab es die Information, dass der Grund für den Entzug der Betriebserlaubnis fehlende Versicherungsnachweise für Flugzeuge gewesen sind. Am 22. Mai 2018 wurde die Auflösung des Unternehmens offiziell bekannt gegeben, da eine erneute Betriebsaufnahme nicht realisierbar war. 

Wie groß ist die Flotte der Airline?
Die Flotte der Aserca Airlines bestand aus acht Flugzeugen. Das Durchschnittsalter betrug 27,7 Jahre (Stand: Mai 2018).
- 4x McDonnell Douglas MD-82 (152 Sitzplätze)
- 4x McDonnell Douglas MD-83 (152 Sitzplätze) 

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
Die Aserca Airlines bediente 9 nationale Ziele in Venezuela und 2 internationale Ziele in der Karibik, vorrangig in der Dominikanischen Republik und dem Königreich der Niederlande. 

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Handgepäck:
Pro Fluggast darf ein Handgepäckstück mit in die Kabine genommen werden. Dabei zu beachten ist die Summe der Außenmaße, welche nicht mehr als 115 cm betragen darf. Das Höchstgewicht pro Handgepäckstück beträgt 8 kg. Zusätzlich dazu dürfen persönliche Gegenstände wie beispielsweise Jacke, Mantel, Regenschirm, Gehstock, Laptop und Kamera mitgeführt werden. Kleinkinder dürfen ein Gepäckstück á maximal 10 kg mitführen.

Aufzugebenes Gepäck:
Sowohl auf nationalen Flügen als auch auf internationalen Flügen dürfen pro Fluggast maximal 30 kg Gepäck aufgegeben werden. Brennbare oder spitze Gegenstände, Chemikalien und Flüssigkeiten sind im Flugzeug verboten. 

Sonstiges Gepäck:
Zerbrechliche und große Musikinstrumente dürfen innerhalb der Freigepäckgrenze transportiert werden. Für besonders empfindliche Musikinstrumente wird empfohlen einen zusätzlichen Sitzplatz zu reservieren. Für ein Fahrrad fällt eine Gebühr von 60 US-Dollar an, 40 US-Dollar für eine Taucherausrüstung, 60 US-Dollar für eine Sportwaffe oder für eine Bowlingkugel sowie 100 US-Dollar für ein Surfbrett oder eine Golfausrüstung. 

Wie erfolgt der Check In?
Die Airline bietet Passagieren die Möglichkeit des Web-Check-ins. Nach Angabe der PNR-Nummer können die bevorzugten Sitzplätze online reserviert werden. Zusätzlich abgefragt werden der Abflugort, der Ankunftsort, die Buchungsnummer und die E-Mail-Adresse der Passagiere. Der Web-Check-in von Aserca Airlines beginnt für die Economy Class 48 Stunden vor dem Abflug und schließt 12 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit. Die Fluggäste können auch über den kostenpflichtigen Mobile-Check-in einchecken, um den gewünschten Sitzplatz auszuwählen. Nach dem mobilen Check-in wird die Bordkarte zusammen mit der Rechnung an die registrierte E-Mail-Adresse des Fluggastes gesendet.

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Das Vielfliegerprogramm der Aserca Airlines heißt Privilege Reward Program. In diesem Programm erhalten Fluggäste die Möglichkeit, mit jedem gebuchten Flug Punkte zu sammeln. Diese Punkte könnten bei den nächsten Buchungen gegen exklusive Vorteile und/ oder Rabatte eingelöst werden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. 

Bild: McDonnel Douglas MD-83 der Aserca Airlines / Jewbask - Eigenes Werk Gemeinfrei


Hinflug: 15.06.2022 (Stopps 2)
Rückflug: 19.06.2022 (Stopps 3)
Frankfurt/Main (FRA) - Valencia (VLN) Airline: KLM Royal Dutch Airlines (KL)
Hinflug: 06.06.2022 (Stopps 2)
Rückflug: 09.06.2022 (Stopps 2)
Frankfurt/Main (FRA) - Valencia (VLN) Airline: Air France (AF)
Hinflug: 06.06.2022 (Stopps 2)
Rückflug: 09.06.2022 (Stopps 2)
Frankfurt/Main (FRA) - Valencia (VLN) Airline: Lufthansa (LH)
Hinflug: 06.06.2022 (Stopps 1)
Rückflug: 09.06.2022 (Stopps 2)




Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr Eduard Klein
Herr Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de