Günstige Flüge ✈️ Air Tahiti (VT)

Günstige Flüge ✈️ Air Tahiti (VT)

Air Tahiti
Icao: VTA
Land: Französisch Polynesien

Flüge mit Air Tahiti (VT) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Air Tahiti auf billig-flug.de.

Die Fluggesellschaft ist eine französisch-polynesische. Sie hat ihren Sitz in Papeete und die Basis der Fluglinie liegt auf Tahiti. Air Tahiti gilt im Überseetourismus als die wichtigste Fluggesellschaft. 

Beschreibung der Airline
Als im Jahr 1943 das"United States Marine Corps" auf Bora Bora einen Militärflugplatz baute, gründeten einige Ortsansässige im gleichen Jahr die erste dort ansässige Fluggesellschaft- diese wurde in"Air Tahiti" benannt. 1959 wurde der Militärflugplatz zur zivilen Nutzung freigegeben und man begann mit dem Betrieb des Amphibienflugzeuges des Types"Grumman G-44". Dieses flog zwischen den Zielen Tahiti und Bora Bora. Mit der Zeit erwies sich die Maschine als zu klein und die Territorialverwaltung aus Frankreich stellte ein Jahr später ein Flugzeug des Typs"Grumman G-73" zur Verfügung von Air Tahiti. Ab dem 25. November 1953 flog die Fluggesellschaft zusätzlich noch Nuku Hiva und die Gambierinseln an. Im selben Jahr wurde eine weitere Fluggesellschaft gegründet. Diese war als Staatsunternehmen dem Ministerium für Verkehr in Frankreich unterstellt. Die Verwaltung entzog der Airline daraufhin die Verkehrsrechte und die Gesellschaft wurde aufgelöst. Daraufhin wurde die"RAI", welche dem Staat gehörte, beauftragt, die verliehene Maschine"Grumman G-73" abzulösen und den Flugbetrieb zwischen den Inseln fortzusetzen. Am 1. Oktober des Jahres 1963 fand die Fusion der Betriebe"TAI" und"RAI" statt. Dadurch wurde"RAI" zu einem Tochterunternehmen und es entstand die"UTA". Als die UTA im Jahr 1986 ihre Beteiligungen an der Air Polynesie veräußerte, wurden die Anteile der Gesellschaft zu 25 Prozent von der Verwaltung und zu 75 Prozent von privaten Investoren gekauft. Daraufhin bekam die Airline im Jahr 1987 ihren Namen Air Tahiti.

Wie groß ist die Flotte der Airline?
Nachdem die Gesellschaft im Jahr 1953 aufgelöst wurde, gab es fünf Jahre später eine Änderung der Flotte- das Flugzeug"Douglas DC-$", welches von der Tochtergesellschaft übernommen wurde, flog zwischen Tahiti und Bora Bora. 1970 betrieb die Fluggesellschaft zwei Maschinen des Typs"Douglas DC-4", ein Flugzeug"De Havilland Canada DHC-6" und eine"Short Sandringham". Im Frühjahr des Jahres 1972 kaufte man weitere zwei"Fokker F-27-200". Diese tauschte man zwei Jahre später gegen drei"Fairchild F-27A" ein. Ende 1979 kaufte die Air Tahiti noch eine"Britten-Norman BN-2 Islander", eine"DHC-6-100", eine"DHC-6-300", drei Flugzeuge des Typs"Fairchild F-27A" und eine"F-27J". Die aktuelle Flotte besteht aus zehn Flugzeugen der Typen"ATR 42-600" und"ATR 72-600", welche ein Durchschnittsalter von cirka sechs Jahren haben.

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
In den 60-er Jahren flog die Airline seine bestehenden Routen an. Diese waren von Papeete nach Rangiroa, Tikehau, Huahine und Raiatea. Es gibt noch 46 weitere Ziele, die von der Airline angeflogen werden. Darunter befinden sich Orte auf den Polynesischen Inseln, auf den Cookinseln und Rarotonga.

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Ungeachtet der Reiseklasse hat Air Tahiti gleich geltende Bestimmungen für seine Passagiere. Man darf bis zu 12 Kilogramm in einem Gepäckstück mit sich führen und Handgepäck kann bis zu drei Kilogramm wiegen ohne extra verrechnet werden zu müssen. Ebenso können Gegenstände für den Kinderbedarf kostenlos mitgenommen werden.

Wie erfolgt der Check In?
Air Tahiti bietet seinen Passagieren einen Web-Check-in-Service an. Man kann dabei von 36 bis zu fünf Stunden vor dem Flug eichecken und sich die Bordkarte ausdrucken und am Check-In-Schalter vorlegen. Das ist für alle Flüge verfügbar und kann mittels Bekanntgabe der Buchungsnummer und des Nachnamens erledigt werden.

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Air Tahiti bietet allen Reisenden, die Mitglied von folgenden Partnern sind, einige Vorteile:
Air New Zealand
Aircalin
American Airlines
SNCF
Man kann sich einige Nächte Gratis-Übernachtungen sichern, oder mit dem Vielfliegerprogramm einen günstigeren Flug buchen. Das Verweilen in den Lounges sind ebenso für die Mitglieder inbegriffen.

Bild: ATR 72-500 der Air Tahiti / Paul Spijkers GFDL






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr Eduard Klein
Herr Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de