Günstige Flüge ✈️ Air Seychelles (HM)

Günstige Flüge ✈️ Air Seychelles (HM)

Air Seychelles
Icao: SEY
Land: Seychellen

Flüge mit Air Seychelles (HM) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Air Seychelles auf billig-flug.de.

Air Seychelles ist die nationale Fluggesellschaft der Seychellen, einer Inselgruppe im indischen Ozean.

Berschreibung der Airline
Die Fluggesellschaft hat ihren Sitz in Victoria, der Hauptstadt des Inselstaates Seychellen auf der Hauptinsel Mahe. Sie wurde im Jahr 1979 gegründet. Vorher gab es auf der Insel Mahe nur zwei private Lufttaxi-Unternehmen, die Air Mahe und die Inter Island Airways. Letztere wurde im März 1979 schließlich von der Regierung der Seychellen aufgekauft und anfangs mit zwei BN 2- Islander und drei BN 3 Trislander betrieben. Die kleinen Flugzeuge verkehrten im nationalen Flugverkehr zwischen den Inseln, hauptsächlich von der Hauptstadt Victoria auf der Insel Mahe aus auf die Inseln Praslin, La Dinque und die Outer Outlands. Ab 1983 gab es auch erste internationale Flüge zum Beispiel von und nach London und Frankfurt Main. Um diese zu realisieren, ging die Air Seychelles eine Kooperation mit der britischen Caledonian Airways und der niederländischen Martin Air ein. Ab 1985 wurde von Air France ein Airbus langfristig angemietet und nun zusätzlich auch noch Paris, Rom und Singapore ein- bis mehrmals wöchentlich angeflogen. In den 1990 er Jahren wurde noch eine Boing geleast und danach wurden auch zeitweise auch noch München, Zürich, Madrid, Johannesburg, Dubai, Bahrein und Mumbai, Manchester und Tel Aviv angeflogen. Ab dem Jahr 2000 stellte sich das Unternehmen Air Seychelles neu auf, für einige Jahre wurde zusätzlich noch eine Tochtergesellschaft, die Air Seychelles Cargo betrieben, dafür wurden Flugverbindungen nach Frankfurt, nach Zürich, nach Manchester, nach Dubai und Mumbay mangels Auslastung wieder gestrichen. Allerdings wurden Frankfurt, Zürich und Mumbai 2009 kurzzeitig wieder in den Flugplan aufgenommen, außerdem Mailand, Moskau, Bangkok und Singapore zusätzlich. Doch trotz mehrfacher Versuche, neue Fluglinien zu etablieren war die Air Seychelles als staatliches Unternehmen über viele Jahre hinweg im Grunde unrentabel und teilweise der internationalen Konkurrenz unterlegen. Daraufhin versuchte die Regierung der Seychellen einen Umbau des Unternehmens und eine Teilprivatisierung. 2011 übernahm die Fluggesellschaft Edihat Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate 40 Prozent der Air Seychelles, verkaufte sie aber 2020 wieder zurück. Heute hat das Staatsunternehmen Air Seychelles nur noch zwei Codeshare-Abkommen, zum einen mit Edihat Airways und zum anderen mit South African Airways. Als 2018 Air France und British Airways eigene Verbindungen von und nach Europa in Betrieb nahmen, entschloss sich das Unternehmen Air Seychelles, sich künftig fast nur noch auf regionale und nationale Flugziele zu beschränken. Seitdem bietet Air Seychelles außer nach London keine Flüge von und nach Europa mehr an.

Wie groß ist die Flotte von Air Seychelles heute?
Zur Flotte gehören aktuell zwei Airbus A320neo der Baujahre 2019 und 2020 und fünf Viking Air DHC-6-400 aus dem Jahr 2011. 

Welche Flugziele fliegt Air Seychelles aktuell an?
An internationalen Fugzielen der Air Seychelles gibt es zur Zeit nur noch London, Tel Aviv, Johannesburg, Mauritius und Mumbay. Das wichtigste nationale Flugziel ist die Nachbarinsel Praslin. 

Wieviel Gepäck darf man auf der Fluglinie mitnehmen?
Die Freigepäckmenge von Air Seychelles basiert auf einem Gesamtgewichtskonzept und nicht auf der Menge der aufgegebenen Gepäckstücke. An Gewicht sollten 32 kg nicht überschritten werden und die maximalen Abmessungen von 75 cm x 43 cm x 90 cm sollten ebenfalls eingehalten werden. Das Handgepäck sollte ein Gewicht von 7 kg und die maximalen Abmessungen von 55 cm x 40 cm x 20 cm nicht überschreiten. In der Business Class ist allgemein ein Reisegepäck von 40 kg und ein Handgepäck von 12 kg kostenfrei erlaubt. Trotzdem sollte jeder, der mit Air Seychelles fliegt, sich vor Flugantritt erkundigen. Es gibt häufig besondere Konditionen für Premium Economy und für First & Business Class Tarife.

Gibt es bei der Air Seychelles ein Sonderprogramm?
Es gibt ein gemeinsames Angebot der Fluglinien Air Seychelles, Air Austral sowie Air Mauritius, den"Indian Ocean Pass" Er ermöglicht es den Passagieren aller drei Fluggesellschaften, mit nur einem Flugticket verschiedene Inseln im Indischen Ozean anzufliegen.

Bild: Der geleaste Airbus A300 im November 1985 / Christian Volpati GFDL 1.2






Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Frau Anna Stephan
Frau Anna Stephan
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de