Günstige Flüge ✈️ Air Italy (IG)

Umkreissuche +
Umkreissuche Abflughafen
-
num
+
-
num
+
-
num
+


Air Italy
Icao: ISS
Land: Italien

Flüge mit Air Italy (IG) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Air Italy auf billig-flug.de.

Airline nicht mehr aktiv

Billigflüge mit Air Italy

Air Italy (19) ist eine Fluggesellschaft in Italien mit Sitz in Olbia. Die Stadt Olbia ist auf der Insel Sardinien. Im Netz wird momentan angegeben, dass die Fluggesellschaft jetzt nicht fliegt, und die Gesellschaft aufgelöst ist. Wenn man mit Air Italy fliegen möchte, müssen Passagiere erst den aktuellen Stand bei der Fluggesellschaft direkt anfragen. Denn Air Italy hat schon eine bewegte Geschichte, in der die Fluglinie schon mal aufgehört hat und wieder angefangen hat. Italien ist ein großes Urlaubsland. Das Klima und die Form als Stiefel nahe am Meer ziehen viele Urlauber nach Italien. Da werden natürlich auch Flüge und Flugzeuge national und international gebraucht von vielen Leuten. Ob sie beruflich oder privat genutzt werden, Flugzeuge sind unentbehrlich in der heutigen Welt. Air Italy fliegt normalerweise von Olbia zur Basis in Mailand-Malpensa. 

Beschreibung der Airline Air Italy (IG)

Air Italy ist schon im März 1963 von Prinz Karim Aga Khan IV. gegründet worden. Das Ziel ist gewesen, den Tourismus an der Küste Smeralda von Sardinien auszubauen. Die Fluggesellschaft hat zuerst den Namen Alisarda getragen und ist mit den Flugzeugen Beechcraft C-45 und Nord 262 geflogen. Mit privatem Kapital entwickelte sich die Gesellschaft gut, und neue Ziele sind hinzugekommen in Italien sowie weitere Flugzeuge Fokker F-27 haben die Nord 262 ersetzt. Im Jahr 1968 sind über 20.000 Passagiere in Italien befördert worden. 1974 ist ein neuer Flughafen in Olbia eröffnet worden. Mit den ersten Strahlflugzeugen sind auch Ziele im Ausland hinzugekommen. 

1990 ist eine Fusion mit LA Canarias, UniversAir und Euravia erfolgt und die Tochtergesellschaft Air Italy ist auch in den internationalen Charterverkehr miteinbezogen worden. 1991 ist die Fusion mit Meridian zustande gekommen und der Name Meridian ist mit übernommen worden. Die Flotte ist ausgebaut worden, und der Reisemarkt hat weiter floriert. Im Jahr 1997 hat die Fluggesellschaft Alitalia Meridiana ein Code share-Abkommen angeboten. Nach einem kurzen Einbruch durch 09/11 ist 2006 Meridiana mit Eurofly zu Meridiana fly fusioniert. 2011 hat Meridiana fly eine weitere Fluggesellschaft Air Italia (5) aufgekauft. Die Luftfahrtaufsicht hat sich 2013 dagegen positioniert, sodass 2014 Meridiana nicht mehr im Niedrigpreissegment geflogen ist und nur noch mit Boeing Flugzeugen geflogen ist. Qatar Airways ist 2015 Teilhaber geworden. 2018 ist eine weitere Umbenennung in Air Italia erfolgt und der Flughafen in Mailand-Malpensa ist zum Drehkreuz der Flüge geworden. Am 11.02.2020 ist die Liquidation erfolgt. Es hat wohl Differenzen zwischen den Anteilseignern Qatar Airways und Karim Aga Khan IV. gegeben. 

Flotte, Flugzeuge und Ziele

National hat die Airline Air Italia mehrere Flugziele angeflogen. Dazu gehören zum Beispiel Rom, Cagliari, Genua, Turin, Bologna und Pisa. International sind Flughäfen in Nordafrika, Europa und Nordamerika angeflogen worden. Zuletzt ist Air Italia nicht nach Deutschland geflogen. Es sind allerdings Abschiebeflüge von Deutschland aus erfolgt, mit Air Italia.

Zuletzt ist Air Italia (19) mit 12 Flugzeugen im Durchschnittsalter von 14,1 Jahren ihre Ziele angeflogen. 4 Flugzeuge Airbus A330-200 sind von Qatar Airways geleast gewesen. Seit Mai 2018 sind 3 Boeing 737 MAX 8 inaktiv. Die Boeing 737 MAX 8 hat 148 Sitzplätze, und die 4 Boeing 737-800 sind mit Winglets ausgestattet und teilweise mit Sky Interior. Die Eigentümer haben 2020 weitere bestellt. 

Gepäck und Weiteres

Der Heimatflughafen von Air Italia ist der Flughafen in Olbia gewesen. Am Flughafen Mailand-Malpensa ist ein wichtiges Drehkreuz für die Airline gewesen. Die Tickets haben die 18 als Kennzeichen für eine Flugnummer. Der IATA-Code ist IG und der ICAO-Code ISS. Das Rufzeichen der Fluglinie ist AIR ITALY. Die Unternehmensform ist eine Aktiengesellschaft und der IATA-Prefixcode: 191 gewesen. Herr Marco Rigotti ist Vorstandsvorsitzender gewesen und hat die Leitung innegehabt. 1400 Mitarbeiter sind bei der Fluggesellschaft beschäftigt gewesen. 2010 hat das Fluggastaufkommen bei 4,6 Millionen Fahrgästen gelegen. Passagiere haben Rabatte bekommen im Vielfliegerprogramm Meridiana Club. Weitere Informationen zur Airline gibt es auf der Webseite www.airitaly.it. Günstige Flugtickets haben Passagiere auch mit der Hilfe des LowCost.Club erhalten. Das Essen an Bord ist inklusive gewesen. Es sind auch Sonderangebote im Programm gewesen. Die Airline ist als Suchwort weiter noch wichtig im Internet. Manchmal wird der Betrieb auch von einem neuen Eigentümer wieder aufgenommen. 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bild: Airbus A330-200 der Air Italy /  Aldo Bidini


Hinflug: 10.06.2023
Rückflug: 18.06.2023
Hinflug: 16.06.2023
Rückflug: 25.06.2023
Hinflug: 26.06.2023
Rückflug: 10.07.2023
Hinflug: 17.06.2023
Rückflug: 20.06.2023
Hinflug: 12.06.2023
Rückflug: 20.06.2023
Hinflug: 24.04.2023
Rückflug: 07.05.2023
Hinflug: 04.06.2023
Rückflug: 17.06.2023
Hinflug: 16.06.2023
Rückflug: 18.06.2023 (Stopps 1)
Hinflug: 30.04.2023
Rückflug: 07.05.2023
Hinflug: 16.06.2023
Rückflug: 25.06.2023 (Stopps 1)
Hinflug: 17.06.2023
Rückflug: 24.06.2023
Hinflug: 17.06.2023
Rückflug: 27.06.2023
Hinflug: 19.06.2023
Rückflug: 22.06.2023
Hinflug: 14.06.2023
Rückflug: 18.06.2023 (Stopps 2)
Hinflug: 17.06.2023
Rückflug: 24.06.2023
Hinflug: 05.05.2023
Rückflug: 18.05.2023 (Stopps 2)




Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr  Konstantin Ermisch
Herr Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de