Günstige Flüge ✈️ Air India (AI)

Umkreissuche +
Umkreissuche Abflughafen
-
num
+
-
num
+
-
num
+


Air India
Icao: AIC
Land: Indien

Flüge mit Air India (AI) - Buchen Sie Ihren Flug oder Ihren Billigflug mit der Fluggesellschaft Air India  auf billig-flug.de.

Beschreibung der Airline
Air India  (Hindi एअर इंडिया ear iṇḍiyā) ist eine indische Fluggesellschaft, die ihren Sitz und ihre Basis in Mumbai bzw. dem Flughafen in Mumbai hat. Bis Oktober 2021 war sie die nationale Fluggesellschaft Indiens und wurde dann von Tata Sons übernommen, derselben Gesellschaft, die sie im Jahr 1932 gegrümdet hatte und bis zur Verstaatlichung 1953 betrieben hatte. Air India ist ein Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance.

Seit wann gibt es Air India?
Air India wurde im Jahr 1932 von Jehangir Ratanji Dadabhoy Tata als Tata Aviation Service (Tats Sons) als Postfluggesellschaft gegründet. Der erste Flug wurde mit einer De Havilland DH 80 Puss Moth am 15. Oktober 1932 von Karatschi über Ahmedabad, Bombay und Bellany nach Madras durchgeführt. Ab 1934 erfolgten diese Flüge zweimal wöchentlich. Ab 1935 wurden auch Flüge zwischen Bombay und Trivandrum durchgeführt und nach Eröffnung des Ratmalana Airports in Colombo flog die Gesellschaft ab 1938 auch Ceylon an.
1946 wurde Tata Airlines in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und bekam den Namen Air India. Für die Inlandsflüge wurden Dakota bestellt, die britische Militärversion der Douglas DC-3. Außerdem erwarb die Gesellschaft neun Vikcers Vicking, die Non-Stop Flüge von Bombay nach Delhi, Kalkutta und Madras ermöglichten. Nach und nach wurden Hangars und andere Betriebseinrichtungen gebaut und Air India stellte Stewardessen ein und bildete ihre eigenen Techniker aus.
Um internationale Linienflüge durchführen zu können, beteiligte sich der Staat Indien 1948 zu 50 Prozent an der Gesellschaft, die dann den Namen Air India International erhielt. Am 8. Juni 1948 wurde der internationale Flugverkehr mit drei Lockheed Constellation auf der Strecke zwischen Bombay und London aufgenommen. In den folgenden 20 Jahren wurde das Streckennetz stetig erweitert. 1951 kam Frankreich und 1953 Düsseldorf hinzu. Erst 20 Jahre später folgte Frankfurt am Main und als erster US-amerikanischer Flughafen der New Yorker John F. Kennedy International Airport. Im Jahr 1953 wurde Air India verstaatlicht. Im März 2005 wurde die Billigfluggesellschaft Air India Express als Tochterunternehmen gegründet. Im selben Monat begann man, Frankfurt von allen vier bedienten US-Flughäfen täglich anzufliegen. Nach vielen verlustreichen Jahren und finanzielle Unterstützung durch die Indische Regierung stand Air India seit Sommer 2017 zum Verkauf.
In Oktober 2021 übernahm Tata Sons 100 % von Air India und Air India Express, sowie 50 Prozent von Air India SATS Airport Services Private Ltd.

Wo ist sie zu Hause?
Der Heimatflughafen on Air India ist Mumbai. Neben Mumbai und Delhi dient der Fluggesellschaft auch Frankfurt am Main als Drehkreuz,

Welche Partner hat sie?
Air India unterhält Partnerschaften (Codeshare-Abkommen) mit den folgenden Fluggesellschaften:
Aeroflot
Air Mauritius
Asiana Airlines
Austrian Airlines
Egypt Airlines
Ethiopian Airlindes
Kuwait Airways
Lufthansa
Singapore Airlines
South African Airways
SriLankan Airlines
Swiss
Turkish Airlines

Wie groß ist die Flotte der Airline?
Mit Stand Oktober 2021 bestand die Flotte der Air india aus 123 Flugzeugen, die durchschnittlich 9,7 Jahre alt sind. Sie setzt sich aus den folgenden Flugzeugen zusammen:
20 Airbus A319-100
9 Airbus A320-200
27 Airbus A320neo
20 Airbus A321-200
4 Boeing 747-400
3 Boeing 777-200LR
13 Boeing 777-300ER
27 Boeing 787-8
Die Billigfluggesellschaft Air India Express und die Regionalfluggesellschaaft Air India Regional sind hierbei nicht berücksichtigt, da sie unter einem eigenen AOC unabhängig operieren.

Welche Flugziele fliegt die Airline an?
Air India fliegt Ziele innerhalb Indiens, sowie Ziele in Europa, Asien und Nordamerika an. In Deutschland wird Frankfurt am Main und in Österreich Wien angeflogen.

Wie viel Gepäck darf man bei der Airline mitnehmen?
Handgepäckstück:
Auf allen Air India Flügen darf ein Stück Handgepäck, das die Größe 55 x 35 x 25 cm nicht überschreiten darf mitgenommen werden In der Economy Class darf das Gewicht 8 kg und in der Business/First Class 12 kg nicht überschreiten.
Check-in Gepäck:
First Class: 40 kg
Business Class: 35 kg
Economy Class: 25 kg
Kinder in allen Klassen: 10 kg

Wie erfolgt der Check-in?
Web Check-in
Bei Air India können Passagiere 48 Stunden bis zu zwei Stunden vor dem Abflug einen Web-Check-in auf der Seite www.airindia.in durchführen. Sie können Ihen Sitz online aussuchen und Ihren Boarding Pass selbst ausdrucken. Wenn Sie Gepäck einchecken müssen, sollten Sie ausreichend früh am Flughafen sein.
Kiosk Check-in
Auf manchen Flughäfen sind Selbst-Service Check-in Kiosks vorhanden. Sie können sich an diesen Geräten selbst einchecken und Ihren Boarding Pass erhalten.
Flughafen Check-in
Ansonsten können Sie ganz normal am Schalter Ihres jeweiligen Air India Fluges einchecken. Sie sollten etwa drei Stunden vor Ihrem Abflug am Flughafen sein.

Gibt es Sonderprogramme oder Billigflüge?
Seit 1994 gibt es bei Air India das Vielfliegerprogramm Air India Flying Returns, allerdings nur für indische Staatsbürger und Bürger aus dem Namen Osten, den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Kanada. Die Teilnehmer können Meilen sammeln, die dann in Prämien umgetauscht werden. Prämien sind beispielsweise Freiflüge und Upgrades in eine höhere Kategorie.

Bild: Boeing 777-300ER der Air India / Eluveitie CC BY-SA 3.0


Hinflug: 21.01.2023 (Stopps 1)
Rückflug: 18.02.2023 (Stopps 1)
Hinflug: 14.01.2023 (Stopps 1)
Rückflug: 11.02.2023 (Stopps 1)




Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Herr  Eduard  Klein
Herr Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 507
info@billig-flug.de