Oman Rundreise & Baden Sansibar - billigflug

Oman Rundreise & Baden Sansibar - billigflug

ab 2.749 €
pro Person
Arabische Emirate
Im Oman erwartet Sie eine Rundreise wie aus 1001 Nacht, zwischen Tradition und Moderne. Lassen Sie sich mitreißen von den Kontrasten: grüne Wadis und goldgelbe Wüsten, steile Bergketten und tiefblaues Meer, Jahrtausende alte Oasen und zeitgenössische Architektur. Entdecken Sie prächtige Moscheen, Paläste und einsame Forts inmitten der Berge, feilschen Sie in den Souqs von Muscat oder genießen Sie die Ruhe der Wüste Omans. Anschließend fliegen Sie nach Sansibar, dem Land der Gewürze und die Insel verzaubert durch weitläufige, palmenbewachsene, weiße Sandstrände und türkisfarbenes Wasser. Sansibar ist ideal für herrliche Urlaubstage zum Baden.
Reise anfragen

Reiseinformationen - Oman Rundreise & Baden Sansibar - billigflug


15 Tage

lt. Programm

Rundreise Oman & Baden Sansibar

Reisestationen auf der Oman Rundreise und Baden Sansibar:

Muscat – Nakhl – Wadi Shab oder Wadi Tiwi – Sur – Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Ibra – Jibreen – Niwa –  Al Hamra – Jabal Shams – Nizwa – Muscat – Inselperle Sansibar

Tag 1:
Deutschland – Muscat
Mit Oman Air fliegen Sie ab Frankfurt oder München nach Muscat und kommen am Abend in der Hauptstadt des Sultanats Oman an. Nach der Begrüßung durch einen Vertreter unserer örtlichen Agentur werden Sie zum Hotel gebracht (Transfer inkludiert bei Ankunft zwischen 22:30-23:30 Uhr, ansonsten wird Privattransfer berechnet). Willkommen zu Ihrer Oman Rundreise! (ca. 50 km, Fahrzeit etwa 1 Stunde) Übernachtung in Muscat.
Tag 2:
Muscat – Nakhl (F,A)
Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie auf zu einer Besichtigungstour durch Muscat: Zuerst bestaunen Sie das Innere der Großen Sultan Qabus Moschee: Sie gilt als eine der Schönsten der Welt. Dieses faszinierende Bauwerk, das meisterhaft alte islamische Architektur mit heutiger moderner Finesse verschmilzt, wird Sie bezaubern. Lassen Sie sich überraschen von dem Kaleidoskop der verschiedenen Gebäude, die Stadt bietet eine beeindruckende Vielfalt traditioneller und moderner arabischer Architektur und aus den schroffen dunklen Felsen, die sie Stadt umgeben, stechen blütenweiße Siedlungen, prächtige Moscheen und Paläste heraus. Anschließend fahren Sie weiter nach Nakhl und besichtigen dort die vor dem gigantischen Hintergrund des schroffen und kargen Jebal Nakhl Massivs erbaute Festung. Von dieser Festung aus herrschten die Imame der Bani Kharous und der Ya’arubah Dynastie. Vom Aussichtsturm bietet sich ein fantastischer Blick über die Landschaft. Das alte Dorf Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und ist berühmt für seine warmen Quellen am Rande einer Oase. Vor Ort ist hier ein Picknick gegen Aufpreis möglich. Danach geht es wieder zurück nach Muscat; während der Fahrt legen Sie einen kurzen Fotostopp am Sultanspalast Al Alam Palace, dem offiziellen Palast seiner Majestät Sultan Qabus von Oman, ein. Leider kann der 1972 als königliche Residenz erbaute Palast mit der goldblauen Fassade nicht von innen besichtigt werden. Im Anschluss besichtigen Sie das „Bait Al Zubair Museum“ wo Sie einen anschaulichen Einblick in die Geschichte und Alltagskultur des Omans bekommen. Zum Abschluss geht es zum Souq von Matrah: Der größte Markt des Landes ist inzwischen eine der wichtigsten Touristenattraktionen. Trotz der Tatsache, dass es sich um ein neues Gebäude handelt, verströmt kein anderes Ladenviertel so viel ursprünglich orientalischen Händlergeist wie dieses. Lassen Sie sich treiben und entdecken Sie die zahlreichen Stände mit Gold- und Silberschmuck sowie eine Vielzahl Holzschnitzereien, Ornamente und Gewürze. (ca. 250 km, Fahrzeit etwa 8 Stunden) Abendessen und Übernachtung in Muscat.
Tag 3:
Muscat – Sur - Wahiba Sands (F,A)
Am heutigen Tag Ihrer Oman Sansibar Kombi Reise fahren Sie nach dem Frühstück in die Seefahrerstadt Sur. Unterwegs stehen Stopps an vielen Sehenswürdigkeiten auf dem Programm, wie zum Beispiel in der Stadt Quriyat, beim Bimah Sinkohle, am Fins Beach oder auch im Wadi Shab oder Wadi Tiwi. In Sur angekommen Besichtigung einer Dhau-Werft. Die traditionellen Handelsschiffe werden hier wie vor einigen Jahrhunderten ausschließlich aus Holz gebaut. Weiterfahrt zur Wüste Wahiba Sands. Unterwegs steigen Sie um in ein allradbetriebenes Fahrzeug. Kurz vor Sonnenuntergang erreichen Sie Ihr Wüstencamp. (ca. 300 km, Fahrzeit etwa 8 Stunden) Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp.
Tag 4:
Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Wahiba Sands (F,A)
Nach dem Frühstück Besuch einer Beduinenfamilie. Danach geht es weiter zum zum Wadi Bani Khalid, der dafür bekannt ist, das ganze Jahr über Wasser zu führen. Die kühlen, tiefen Pools des Wadis sind absolut atemberaubend, tauchen Sie ein in das seidige Wasser! Rückkehr ins Wüstencamp am späten Nachmittag und Freizeit. Am Abend können Sie den herrlichen Sonnenuntergang über den Dünen bewundern. (ca. 250 km, Fahrzeit etwa 8 Stunden) Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp.
Tag 5:
Wahiba Sands – Ibra – Jabreen – Nizwa (F,A)
Nach dem Frühstück brechen Sie mit dem Minibus auf in Richtung Nizwa. Unterwegs steht ein Zwischenstopp auf dem Frauenmarkt in der Stadt Ibra auf dem Programm. Lassen Sie sich gefangen nehmen von den Gerüchen und der Atmosphäre des Marktes, ehe es weiter geht zur Festung von Jabreen. Die Burg war im 17. Jahrhundert ein Treffpunkt für Philosophen, Literaten, Künstler und Musiker. Davon erzählen die kunstvoll gestalteten Räume und bemalten Holzdecken und machen diesen Kulturpalast zum wichtigsten Baudenkmal des Landes. Anschließend fahren Sie weiter nach Nizwa, dem heutigen Tagesziel Ihrer Rundreise Oman und Baden. (ca. 300 km, Fahrzeit etwa 7 Stunden) Abendessen und Übernachtung in Nizwa.
Tag 6:
Nizwa – Al Hamra – Jebel Shams (F, M, A)
Heute erkunden Sie nach dem Frühstück Nizwa, die einstige Hauptstadt der Julanda Dynastie im 6. und 7. Jahrhundert nach Christus. Ein Höhepunkt der Besichtigungstour ist die Festung von Nizwa mit ihrem im 17. Jahrhundert von Imam Sultan Bin Saif Al Ya`aruba erbauten Rundturm. Über enge, steile Treppen und durch metallbeschlagene, dicke Holztüren gelangt man auf die obere Plattform des Turms. Der anstrengende Aufstieg lohnt sich, denn oben erwartet Sie ein fantastischer Panorama-Rundblick über ganz Nizwa. Anschließend fahren Sie zum Dorf Al Hamra, wo Sie die Misfah, die am besten erhaltene Altstadt Omans, erwartet. Während eines Rundgangs durch die engen Gassen mit eindrucksvollen Lehm- und Natursteingebäuden fühlen Sie sich bestimmt in vergangene Zeiten zurückversetzt. Sie erkunden auch die am Steilhang entlangführenden Falaj-Kanäle, welche die kunstvoll angelegten kleinen Gartenparzellen mit Palmen und Bananenstauden auf höchst bewundernswerte Weise bewässern. Ein weiterer Höhepunkt ist der Ausflug zum Jabal Shams, dem höchsten Berg im Oman (3009 m). Die Felsen des Whadi Ghul fallen bis 1000 m zum Talboden teils senkrecht ab, daher wird diese Felsformation auch „Grand Canyon des Omans“ genannt. Zurück nach Nizwa geht es über die Wadi Ghul Straße; von hier aus kann man das Steindorf Sabt Bani Khamis, das auf einen Felsvorsprung unter einem überhängenden Felsendach gebaut ist, sehen. Entdecken Sie auf der Fahrt die spannende Landschaft und die mit Bäumen, Wacholder, wilden Olivenbäumen und Seidenpflanzen bedeckten Berghänge. (ca. 250 Km, Fahrtzeit etwa 8 Stunden) Abendessen und Übernachtung in Nizwa.
Tag 7:
Nizwa – Muscat (F,A)
Nach dem Frühstück stürzen Sie sich in das bunte Treiben des Viehmarktes von Nizwa, zu dem Händler aus der ganzen Umgebung kommen. Erkunden Sie auch den Souq von Nizwa, der als der beste des Landes gilt und berühmt für seinen fein gearbeiteten Silberschmuck ist. Die Silberschmiede fertigen dort wie eh und je die typischen Krummdolche Khandjar, aber auch Schmuckstücke wie Armreifen, Ringe und Amulette an. Auf dem Rückweg nach Muscat legen Sie einen kurzen Stopp an der Festung Birkat Al-Mauz ein. Im heutigen Tagesziel Ihrer Oman Sansibar Kombireise angekommen beginnt die „Muscat bei Nacht“-Tour. Sie starten mit dem Besuch der Moschee, von dort aus geht es weiter zur Altstadt. Auch der Palast, die wunderschönen Festungen auf dem Mutrah Berg sowie der glitzernde Sultan-Qaboos-Hafen stehen auf dem Programm. Entdecken Sie die farbenfroh beleuchtete Stadt und tauchen Sie ein in die Märchen aus 1001 Nacht! In einem traditionellen arabischen Restaurant findet ein Abschiedsessen statt, anschließend werden Sie in Ihr gebuchtes Hotel gefahren. (ca. 300 km, Fahrtzeit ca. 9 Stunden) Übernachtung in Muscat.
Tag 8:
Muscat – Anschlussprogramm Sansibar (F)
Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen Muscat. Non-Stopp Flug mit Oman Air nach Sansibar. Ankunft am Mittag und Transfer zum gebuchten Baderesort. Übernachtung auf Sansibar.
Tag 9 - 13:
Baden Sansibar (AI)
Verbringen Sie erholsame Tage auf Sansibar und lassen Sie während Ihres All-inclusive Aufenthaltes die Seele baumeln.
Tag 14:
Abreise (F, M)
Der Tag steht Ihnen bis zur Abreise zur freien Verfügung. Transfer am Vormittag zurück zum Flughafen. Rückflug mit Oman Air via Muscat nach Frankfurt oder München.
Tag 15:
Ankunft in Frankfurt oder München
 

Programmänderungen vorbehalten.

Konditionen

Eingeschlossene Leistungen:
Linienflug mit Oman Air ab/bis Frankfurt oder München in der Economy Class
aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten € 398 (Stand 09/18), Änderungen vorbehalten)
Oman Rundreise in einer Gruppe (mindestens 2 Personen - Tourcode MCT40)
örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Oman Rundreise
Transfers im klimatisierten Fahrzeug
13 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, A=Abendessen, AI=All-inclusive)
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
Reiseführer Oman pro Zimmer


Nicht eingeschlossene Leistungen:
Visagebühren Oman
Visagebühren Tansania/Sansibar
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Kosten für Gepäckträger
Versicherungen
Trinkgelder
Early Check In & Late Check Out
Bahnfahrt 2. Klasse + € 50 p.P.
Zubringerflüge Deutschland, Österreich und Schweiz
lokale Steuer Sansibar in Höhe von US$ 1 pro Person/Tag (zahlbar im Hotel)

Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmer auf Anfrage.

Termine jeden Samstag

Bilder

Übersicht:
Rundreisen Weltweit
Seite / Beitrag teilen