Vietnam Reisen und Billigflug - Hotels und Flug nach Vietnam

Sie befinden sich hier:

Vietnam Reisen - Flug Vietnam / Saigon

Vietnam ist eines der schönsten Länder Asiens mit einer besonders vielfältigen Kultur, Natur und unterschiedlichen Klimazonen. Das Land ist ursprünglich und kann mit seiner einfachen Lebensweise nicht mit dem europäischen Lebensstil verglichen werden.

 

Das Klima in Vietnam ist aufgrund seiner Flächenlänge  sehr unterschiedlich. Zwischen dem südlichen und dem nördlichen Teil Vietnams herrscht eine große Differenz bei den Temperaturen, während die Temperaturen im Norden Vietnams im Winter beachtlich sinken (zum Teil auf 7-10 Grad), ist das Klima im Süden des Landes sehr warm bis heiß. In der Regel schwanken die Temperaturen zwischen 21 und 36 Grad Celsius. 

Das Klima im Norden Vietnams ist eher subtropisch. Die vier Jahreszeiten können kaum unterschiedlicher sein. Die Durchschnittstemperaturen zwischen September und November schwanken zwischen 22-26 °C mit gelegentlichen Niederschlägen. Zwischen Februar und April steigen die Temperaturen und es kommt gelegentlich zu Nieselregen. Ab Mai herrschen die heißen Temperaturen. Im Zentral von Vietnam ist das Klima vor allem zwischen November und Dezember sehr unberechenbar. Die Region wird sehr oft von zerstörerischen Taifunen (bao) heimgesucht. Im Süden dagegen kann das Klima in drei Jahreszeiten unterteilt werden:

 

Die Sommerzeit ist zwischen März bis Mai (heiß bis sehr heiß), die Regenzeit ist zwischen Mai bis Oktober (in vielen Provinzen kann es gelegentlich zu Überschwemmungen führen) und die Winterzeit ist zwischen November bis Anfang März (angenehme Temperaturen und ständiger Sonnenschein). Aber auch in den Sommermonaten kann es sowohl im Süden als auch im Norden Vietnams sehr unangenehm werden. Tagsüber klettert die Temperatur bis auf 40 Grad Celsius heiß und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Selbst in der Nacht kühlt die Temperatur nur leicht ab, so dass ohne Klimatisierungsapparate in den Hotels fast nicht zu überwinden ist.

 

Die beste Reisezeit für Ihren Aufenthalt in Vietnam ist in der Regel zwischen Dezember bis einschließlich Mai. Zu empfehlen ist auch eine Reise im Februar, da das Neujahrfest (Tet-Fest) der Vietnamesen in diesem Monat stattfindet. Das Tet-Fest ist das wichtigste Fest in Ganzem Vietnam, denn in diesen Tagen kommen die meisten Vietnamesen, egal wo leben, die Feiertage nach Hause zu ihren Familien. Es wird gekocht, gegessen und geplaudert. Schließlich trifft man sich das ganze Jahr über nur in diesen Tagen. Der Nachteil in der TET-Festzeit für die Touristen ist, dass die meisten Geschäfte geschlossen und somit auch viele Freizeitaktivitäten für die Vietnam Urlauber eingeschränkt sind.

 

Bis 1975 hieß Ho Chi Minh Stadt Saigon, ein Name der heute noch immer benutzt wird. Die Stadt Saigon hat 5 Millionen Einwohner. Das Leben spielt sich größtenteils auf der Straße ab, vor Allem im Zentrum beim Fluss Saigon und in Cholon, Saigons Chinatown. Es gibt unglaublich viele Mofas und Cyclos und wenig Autos. Überall gibt es Stände mit Essen und kleine Restaurants. Es kommt einem manchmal so vor, als äßen die Vietnamesen immerzu.

Viele verbringen die meiste Zeit zwischen Saigon und Hanoi, es lohnt sich, Zeit hierfür zu nehmen. Erleben Sie den relativ unentdeckten Norden, wo man faszinierende Touren zu wunderschönen Inseln, landestypischen Bergvölkerdörfern, grünen Dschungelparks oder tropischen Reisfeldern und Pagoden machen kann. In Vietnam und Kambodscha finden Sie weitere unentdeckte Gebiete.

Doch auch zahlreiche Naturschönheiten hat dieses asiatische Land zu bieten. Die Halong Bay beispielsweise, eine Bucht mit mehr als 2.000 Inseln, steht auf der Naturerbeliste der UNESCO. Landschaftlich ebenfalls besonders beeindruckend ist das Mekongdelta.


Wir empfehlen folgende Fluggesellschaften:

 

Malaysian Airlines, Air China, Vietnam Airlines, Thai Airways, Singapore Airlines, Cathay Pacific, Eva Air, Türkisch Airlines.

 

Top Angebote für Vietnam Reisen und Flüge zum Flughafen Saigon, finden Sie bei uns auf billig-flug.de. Buchen Sie aus unserer Auswahl von zahlreichen Airlines den für Sie passenden Flug. Unten stehend finden Sie unsere günstigsten Flüge zum Flughafen Saigon.

 

 

Einreisebestimmungen
Visum erforderlich!


• Wenn Sie Ihr Visum bereits im Voraus beantragt haben, begeben Sie sich bei Ankunft am Flughafen in Vietnam bitte mit Ihrem Visum direkt zur Passkontrolle.
• Ist ein Visum bei Einreise vereinbart, begeben Sie sich bitte bei Ankunft am Flughafen ZUERST mit Ihrem Pass und dem Einladungsschreiben, das Sie vorab von uns erhalten haben, zum Schalter für „Visa-on-arrival“ und holen Ihr Visum ab. Gehen Sie DANACH zum Schalter der Immigration für die Passkontrolle.
Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserem Visum-Informationsblatt.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein muss und für den Visum-Stempel in Ihrem Pass eine ganze Seite benötigt wird. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild!

 

Devisenbestimmungen

 

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist in Vietnam verboten. Die Einfuhr von Fremdwährung hingegen ist unbegrenzt erlaubt, es besteht allerdings Deklarationspflicht für Beträge ab einem Gegenwert von 7.000 US$ pro Person. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis in Höhe der deklarierten Beträge, abzüglich der Umtauschbeträge, erlaubt. Wir empfehlen Ihnen, unbedingt Ihre Umtauschquittungen aufzubewahren!

Währung
Vietnamesischer Dong (VND); 1 Dong = 10 Háo = 100 Xu
Aktueller Umtauschkurs: 1 € = ca. 25218 Dong

 

Geldumtausch


US$ und € können in größeren Städten problemlos am Flughafen, bei Banken und großen Hotels getauscht werden. Wir empfehlen US$ Noten, am besten kleine Scheine (bitte achten Sie auf die Mitnahme unbeschädigter Noten). Für erste Ausgaben können Sie direkt bei Ankunft am Flughafen Geld tauschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hier unter Umständen der Umtauschkurs etwas schlechter sein kann als bei den Banken und Wechselstuben in den Touristenzentren. Für kleinere Einkäufe, Verpflegung und Trinkgelder empfehlen wir, ausreichend Bargeld in kleinen Scheinen in Landeswährung oder in US$ mitzuführen. Dies gilt auch bei Überlandtouren, da unterwegs oft keine Umtauschmöglichkeiten vorhanden sind. EC-Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden in Vietnam an zahlreichen Geldautomaten (ATM) in größeren Städten akzeptiert, aber nicht in Geschäften. Ferner ist es auch möglich mit der EC-Karte auf der Bank kleinere Beträge von ca. 50-100 US$ abzuheben. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer Bank. Die Kreditkarten Visa, MasterCard und Eurocard werden in großen Hotels und Reisebüros akzeptiert, jedoch nur in größeren Städten (Vorsicht vor Betrugsversuchen). Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an den Aussteller der betreffenden Kreditkarte.

 

Impfungen und Gesundheit


Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Stadtgebiete Vietnams gelten als malariafrei. In den übrigen auf Ihrer Reiseroute liegenden Regionen herrscht ein sehr geringes Malariarisiko. Ein konsequenter Mückenschutz in den Abend- und Nachtstunden verringert das Malariarisiko erheblich. Unsere Impfempfehlung: Tetanus-, Typhus-, Polio-, Diphtherie- und Hepatitis A- und B-Impfung. Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt oder bei jedem Arzt für Tropenmedizin (z.B. Praxis für Reise- und Tropenmedizin Frankfurt, Tel. 069-499 04 85).
Das Gesundheitssystem in Saigon und Hanoi entspricht internationalem Standard. Kleinere Erkrankungen oder leichte Verletzungen können zwar auch in lokalen Krankenhäusern behandelt werden, der Versorgungsstandard entspricht hier jedoch nicht dem westlichen Niveau. Alle Behandlungen müssen vor Ort in bar bezahlt werden. Es empfiehlt sich, eine kleine Reiseapotheke mit Pflaster, Durchfalltabletten u.ä. mitzubringen. Trinken Sie kein Leitungswasser und vermeiden Sie Eiswürfel, Salate und bereits geschältes Obst.
Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekrankenversicherung inkl. einer Rückholversicherung!

 

Flughafengebühren


Die Flughafengebühren für nationale und internationale Flüge sind in den Flugtickets enthalten.

 

Klima


Durch die große nordsüdliche Längenausdehnung Vietnams gibt es unterschiedliche Klimazonen. Der Norden hat subtropisches Klima mit zwei Jahreszeiten. Im Winter (etwa November bis April) ist es dort kühler mit Temperaturen z.B. in Hanoi von 15-20°C. Der Sommer (etwa Mai bis Oktober) ist mit etwa 30°C Tagestemperatur entsprechend warm.
Der Süden dagegen hat tropisches Klima mit drei Jahreszeiten. In der kühlen Zeit (etwa Oktober bis Januar) verzeichnet Saigon Tagestemperaturen um 28°C und Nachttemperaturen um 20°C. In der heißen Zeit (etwa Februar bis Mai) ist es schwül mit Temperaturen um 35°C. Die Regenzeit (etwa Juni bis September) ist ebenfalls heiß, bringt aber häufig ein- bis zweistündige Regenfälle mit sich.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass o.g. Informationen aufgrund des weltweiten Klimawandels nur Richtwerte sein können.

 

Kleidung


Aufgrund der klimatischen Unterschiede in den verschiedenen Regionen Vietnams sollten Sie sowohl leichte sommerliche Kleidung als auch Sweatshirts oder Pullis mitnehmen. Auch eine leichte Regenjacke oder ein Regenschirm sollten in Ihrem Gepäck nicht fehlen. Denken Sie auch an Sandalen oder Flip-Flops, denn vor jedem Tempel oder Privathaus müssen die Schuhe ausgezogen werden.
Hinweis: Vietnamesen achten sehr auf ein gepflegtes Äußeres. Männer tragen überwiegend (Kurzarm)-Hemden, Frauen meistens lange Hosen und Seidenblusen. Wer als Tourist Wert auf gepflegte Kleidung legt, wird merken, dass die Vietnamesen dies sehr zu schätzen wissen.

 

Telefonieren und Internet


Telefonieren ins Ausland ist in Vietnam selbst von kleinen Orten aus unproblematisch. Allerdings sind Auslandsgespräche recht teuer. Die meisten Hotels bieten Auslandsgespräche im Selbstwählverfahren (International Direct Dialling – IDD) an. Wir empfehlen, sich vorher bei der Rezeption über die aktuellen Preise zu informieren. Die Landesvorwahl für Deutschland ist 0049, für Österreich 0043 und für die Schweiz 0041. Öffentliche Telefone gibt es in Form von Kartentelefonen in Telefonzellen und Postämtern. Bitte informieren Sie sich vor Ort über evtl. Sparvorwahlnummern. Für öffentliche Telefone benötigen Sie eine spezielle Karte für Auslandsgespräche (in jedem Telefonshop erhältlich).
Europäische Mobiltelefone können in Vietnam benutzt werden. Bitte kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter vor Abreise über die Roaming-Preise. Etwas günstigere Minutentarife bietet das Telefonieren mit vietnamesischen Prepaid-SIM-Karten. Die drei größten Mobilfunkanbieter sind Viettel, Mobifone und Vinaphone. Das Starterpaket für die Prepaid-Karten ist allerdings vergleichsweise teuer.
Internetcafés sind in den vergangenen Jahren vielerorts aus dem Boden geschossen. Die Preise sind in der Regel sehr niedrig.

 

Zeitunterschied


MEZ +6 (MESZ +5). Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Vietnam.
Die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +6 Std. und im Sommer +5 Std.

Strom
Überwiegend 220 Volt, 50 Hz Wechselstrom, an manchen Orten auch abweichende Spannung. Es sind unterschiedliche Stecker im Gebrauch, wir empfehlen daher die Mitnahme von (Welt-)Adaptern. Mit Spannungsschwankungen und gelegentlichen Stromausfällen muss gerechnet werden.

 

Trinkgelder


In den Restaurants ist ein Bedienungsaufschlag teilweise bereits in der Rechnung enthalten. Dies ist dann i.d.R. auf der Menükarte angegeben. Diskrete Trinkgelder können auch hier nach Belieben gegeben werden, werden aber nicht unbedingt erwartet. Dort, wo das Trinkgeld nicht eingeschlossen ist, freut man sich über ein Trinkgeld in Höhe von etwa 5 %. Bei Pagodenbesuchen gilt es als höflich, am Ausgang eine kleine Spende zu geben. Im Süden Vietnams werden Trinkgelder vermehrt erwartet! Als Richtwert für den Fahrer Ihrer Rundreise gilt p.P. und Tag ca. 2 US$ und für Ihren Reiseleiter p.P. und Tag ca. 3 US$. Dies sind lediglich Empfehlungen. Das Trinkgeld ist von Ihrer Zufriedenheit abhängig, jedoch wichtiger Bestandteil des Arbeitslohns und direkte Wertschätzung.


Flughafen: Ho-Chi-Minh-Stadt
Drei-Letter-Code: SGN

Flüge von/nach: Vietnam

x

Vietnam Reisen - Lastminute, Pauschalreisen, Hotels Vietnam

8 Tage im Doppelzimmer - Frühstück
ab 817,- € p. Person
8 Tage im Doppelzimmer - ohne Verpflegung
ab 839,- € p. Person
Vietnam, Hanoi     
8 Tage im Doppelzimmer - Frühstück
ab 829,- € p. Person